Amarok versus iTunes: Suche nach Player

25/03/2008 - 10:23 von Andreas Borutta | Report spam
Hallo,

vor meiner Migration zu Kubuntu habe ich iTunes genutzt.
Jetzt bin ich auf der Suche nach einer Anwendung, die meine
Bedürfnisse befriedigt.

Dazu führe ich zunàchst mal aus, wie ich iTunes vor allem genutzt habe
und was ich an Merkmalen besonders schàtze.

Fast immer höre ich Musik albenweise.
Playlists habe ich kaum je benötigt.

Screenshot meiner Konfiguration:
http://borumat.de/bilder/temp/itune...ellung.png
(200KB)

Das Browsen durch die Musiksammlung kann man auffassen als eine
"Playlist-on-the-fly".

Sie ist flüchtig.
Sie hàngt ab von einer vierstufigen Auswahl:
1 Suchfeld
2 Genre
3 Interpret
4 Album

Diese Bedienweise empfinde ich als ausgesprochen geschmeidig.

Beim Arbeiten mit Playlists muss stets etwas explizit hinzugefügt und
- bei einer Änderung - explizit aus der Liste entfernt werden.
(Ausnahmen sind regelbasierte Playlists, die kenne ich)

Bei der beschriebenen Filterung meiner Sammlung dagegen reagiert diese
einfach auf die Eingabe der vierstufigen Auswahl.

Das ist schnell und praktisch. Das gefàllt mir.

Zudem ist IMHO die Darstellung von Genre, Interpret und Album (oberer
Bereich von iTunes) in der Breite weit übersichtlicher als in einer
schmalen Seitenleiste in einem Baum.

Nun habe ich mir Amarok angesehen.
Das Konzept von Amarok ist auf Playlist ausgerichtet.

Eine Auswahlmöglichkeit für die Sammlung wie oben beschrieben gibt es
so nicht.
Man kann zwar auch in Amarok die Ansicht filtern, jedoch kann aus der
Sammlung heraus nicht das Abspielen der ganzen Sammlung Stück für
Stück veranlasst werden.
Dazu muss eben eine Playlist erzeugt werden.

Bisher werde ich daher mit meinem Bedürfnis mit Amarok nicht so recht
glücklich.
Aber vielleicht habe ich auch bestimmte Möglichkeiten noch nicht
entdeckt.
Ich würde mich über Eure Anregungen freuen.

Mich interessiert vor allem, wie diejenigen unter Euch, die ebenfalls
vor allem albenweise Musik hören, dies unter Linux lösen.
Existiert ein Player für Linux, der den beschriebenen vierstufigen
Auswahlprozeß für die Sammlung und die entsprechende Darstellung
erlaubt?
Welchen Player nutzt ihr und was sind aus Eurer Sicht dessen Vorzüge?

Mich interessiert auch, wie ihr die Usability des Browsens in der
Sammlung bei iTunes im Vergleich zu Amarok bewertet.

Gruß, Andreas

CrosspostTo:
de.comp.os.unix.apps.misc, de.alt.fan.ipod, de.comp.os.unix.apps.kde
FollowupTo:
de.comp.os.unix.apps.misc
Kubuntu 7.10 | KDE 3.5.8
http://borumat.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Sebastian Kaps
25/03/2008 - 10:53 | Warnen spam
Andreas Borutta schrieb:

Existiert ein Player für Linux, der den beschriebenen vierstufigen
Auswahlprozeß für die Sammlung und die entsprechende Darstellung
erlaubt?



Rhythmbox kann zumindest eine dreistufige Darstellung nach
Artist-Album-Title.

Ciao, Sebastian

Ähnliche fragen