Amber Road: Erfolgreiche Rezertifizierung nach ISO 9001:2008

30/10/2015 - 14:00 von Business Wire

Amber Road: Erfolgreiche Rezertifizierung nach ISO 9001:2008Der Aktualisierungsprozess des Global-Knowledge®-Datenpools von Amber Road wurde zum dritten Mal erfolgreich nach ISO 9001:2008 zertifiziert. Die international anerkannte Norm für Qualitätsmanagement bestätigt erneut die Daten- und Servicequalität der Amber Road-Softwarelösungen für globales Handelsmanagement..

Die Bereitstellung hochaktueller Handelsinformationen aus aller Welt ist eine der Kernkompetenzen von Amber Road (NYSE: AMBR), dem führenden Anbieter von Global Trade Management-Lösungen. Jetzt wurde der einzigartige Prozess der Recherche, Übersetzung, Interpretation und Aktualisierung länderspezifischer Zoll-, Sanktions- und Handelsdaten erneut nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Unter der Markenbezeichnung Global Knowledge® bietet Amber Road einen Datenpool, der ständig aktualisierte Informationen von Behörden und Handelsinstitutionen aus 145 Ländern bereithält. Allein 2014 kamen über 13 Millionen neue Einträge hinzu. Global Knowledge® bildet die leistungsstarke Wissensbasis für alle GTM-Softwarelösungen von Amber Road.

Der international anerkannte Standard ISO 9001:2008 für Qualitätsmanagement-Systeme wird von der International Organization for Standardization (ISO) herausgegeben und weiterentwickelt. Die Rezertifizierung erfolgte sowohl durch das ANSI-ASQ National Accreditation Board (ANAB) in den USA als auch durch den United Kingdom Accreditation Service (UKAS). Beide Prüfinstitutionen bestätigten unabhängig voneinander Amber Roads Konformität mit ISO 9001:2008.

Im Rahmen der Rezertifizierung kam der gesamte Global Knowledge®-Aktualisierungsprozess auf den Prüfstand. Dessen Effizienz und Qualität konnte Amber Road dabei erneut unter Beweis stellen. Ein eigenes Qualitätsmanagement-System sorgt für die lückenlose Bereitstellung aktueller Handelsinformationen, die sowohl den Ansprüchen der Nutzer als auch den strengen regulatorischen Anforderungen im Außenhandel entsprechen. Der Global Knowledge®-Prozess zeichnet sich durch konsequente Kundenorientiertheit aus und legt Strategien für die kontinuierliche Verbesserung fest.

„Die Recherche, Bereinigung und Veröffentlichung von Handelsinformationen ist eine aufwändige Angelegenheit“, kommentiert Patrick Connaughton, Leiter Global Trade beim Amber Road-Kunden Agilent Technologies. „Aber es ist der einzige Weg, die Compliance mit globalen Handelsbestimmungen zu sichern. Mit den Lösungen von Amber Road können wir uns darauf verlassen, dass Produkte und Dienstleistungen effizient und regelkonform zu unseren weltweiten Abnehmern gelangen.“

Das Qualitätsmanagement für Global Knowledge® wurde erstmals im Juli 2012 nach ISO 9001:2008 zertifiziert. Es deckt die aufeinander abgestimmten Einzelprozesse vollständig ab. Der Aktualisierungsprozess erfasst und dokumentiert neue Handelsinformationen vom Zeitpunkt ihrer Erstveröffentlichung über die Datenkonsolidierung bis zur Bereitstellung an den Kunden. Regelmäßige interne und externe Audits sichern die Qualität der Aktualisierungen und für eventuell auftretende Probleme liegen Notfallpläne und Strategien zur schnellen Beseitigung bereit.

„Die erneute Zertifizierung nach ISO 9001:2008 hat uns bestätigt, dass wir unser Kundenversprechen konsequent einhalten“, sagt Anthony Hardenburgh, Leiter des Bereichs Global Trade Content bei Amber Road. „Der kompromisslose Einsatz für die Qualität unserer Daten und unserer Prozesse hat sich wieder einmal gelohnt.“

Über Amber Road

Erklärtes Ziel von Amber Road (NYSE: AMBR) ist es, das Management globaler Lieferketten und weltweiter Handelsbeziehungen zu revolutionieren. Der führende Anbieter Cloud-basierter Global Trade Management (GTM)-Lösungen automatisiert sämtliche Supplychain-Phasen – Beschaffung, Logistik, Ein- und Ausfuhr, Compliance im internationalen Handel – und realisiert so dramatische Effizienz- und Finanzvorteile. Optimiert werden die Zusammenarbeit mit Lieferanten bei Produktentwicklung, Sourcing und Qualitätssicherung, die Durchführung von Ein- und Ausfuhrkontrollen, die Erstellung internationaler Frachtpapiere, die Buchung von Logistikdienstleistern, die lückenlose Nachverfolgung von Warensendungen rund um den Globus und die Zollminimierung durch bessere Nutzung von Handelsabkommen und Außenwirtschaftszonen. Die konzernfähige Software bietet laufend aktualisiertes Handelswissen aus 145 Ländern und ein globales Supply-Chain-Netzwerk, das den Nutzer mit Lieferanten, Auditierungsdienstleistern, Speditionen, Zollagenturen und Transporteuren verbindet. Die als „Software as a Service“ (SaaS) bereitgestellten Lösungen basieren auf einer flexiblen Technologieplattform, mit der sich individuelle Ziele schnell und effizient umsetzen lassen.

Mehr erfahren Sie auf www.AmberRoad.de, per E-Mail an Solutions@AmberRoad.com oder telefonisch unter +49 (0)89 2000341-0.

Contacts :

Pressekontakt
Ursula Schmeling, +41 61 535 44 89
uschmeling@ufs-marcom.ch
oder
Ihr Ansprechpartner bei Amber Road
Martijn van Gils, +31 20 7997790
Marketing Director EMEA
MartijnvanGils@AmberRoad.com


Source(s) : Amber Road