AMD-Prozessor/Chipsatz und ECC-Speicher

07/09/2010 - 08:31 von Winfried Wolf | Report spam
Hallo,

hat hier jemand Erfahrung mit dem Einsatz von DDR3-ECC-Speicher (na
klar: unregistered, aber die gibts ja inzwischen) auf aktuellen
AMD-bestückten Mainboards?
Oder kann ich fest davon ausgehen, dass jedes MB mit Phenom und 870'er
Chip auch ECC unterstützt? Mit welchen Hürden muss ich rechnen?

BTW: Als AMD-Neuling hab ich auf den AMD-Websites vergeblich nach
Informationen zur 8xx-Chipsatzfamilie gesucht. Dort scheint es sie gar
nicht zu geben. Wo sollte ich suchen?

Gruß,
WiWo
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
07/09/2010 - 09:31 | Warnen spam
Hallo,

Winfried Wolf wrote:
hat hier jemand Erfahrung mit dem Einsatz von DDR3-ECC-Speicher (na
klar: unregistered, aber die gibts ja inzwischen) auf aktuellen
AMD-bestückten Mainboards?



ja.

Oder kann ich fest davon ausgehen, dass jedes MB mit Phenom und 870'er
Chip auch ECC unterstützt?



Nein, eher im Gegenteil. Ausschließlich ASUS unterstützt ECC (wenn man
mal von Serverboard-Herstellern in anderen Preissphàren absieht). Bei
AM2 gab es noch ein paar mehr, aber bei AM3 ist die Aussage m.E. genau
so schwarz weiß, wie hier dargestellt.

Mit welchen Hürden muss ich rechnen?



Die ECC-Chips werden ignoriert, da das BIOS nicht mitspielt und
möglicherweise die erforderlichen Leiterbahnen auf dem Board gar nicht
vorhanden sind.

BTW: Als AMD-Neuling hab ich auf den AMD-Websites vergeblich nach
Informationen zur 8xx-Chipsatzfamilie gesucht. Dort scheint es sie gar
nicht zu geben.



Klar gibt es die. Wenn ich 890GX eintippe, ist die AMD-Seite einer der
ersten Hits. (Btw. Wikipedia hat auch immer mal Deep-Links zu
Herstellerseiten.)


Marcel

Ähnliche fragen