AMD- und Intel- Boards - Vergleich

16/10/2009 - 01:11 von Thomas | Report spam
Hallo NG,

sorry fuer XP, aber ich war so hier uebers Netz wohl in einer
ganz falschen NG gelandet.

Ich bin in der unangenehmen Situation mich recht kurzfristig fuer
ein neues System entscheiden zu muessen und habe leider seit
Athlon 64 mich nicht mehr viel um Hardware gekuemmert.

Mir stellen sich nun ein paar Fragen.

Sind die neuen AMD Prozesoren (Phenom II X4) eher 32 Bit Prozessoren
die auch aehnlich wie die Athlons (echte) 64 Bit BSs (Win/Lin)
vertragen? Oder sind es heutzutage eher reine 64 Bit Prozessoren,
die auch "noch" als 32 Bit laufen?

Wie schaut das bei Intel aus. AFAIR waren das zur Zeit des Athlon 64
ja eher "unechte" 64 Bitter (64MT ist mir noch irgendwie im Kopf) und
kann man diese auch mit 32/64 Bit quasi im Mischbetrieb nutzen?
Prinzipiell und vor allem wegen der Software wuerde ich ja lieber bei
32 Bit bleiben.

Welche Intel CPU ist "in etwa" mit einem Phenom II X4 955
vergleichbar? Allein von der Taktrate ist das ja schlecht zu sagen.

Preislich tendiere ich ja zu AMD, aber macht das so viel aus?
Also bekomme ich fuer das gleiche Geld die (in etwa) gleiche
Leistung? Oder ist Intel bei (in etwa) gleicher Leistung auch
(immernoch) wesentlich teurer?

Wie schaut es mit den Virtualisierungstechnologien AMD VT vs. Intel
VT
aus? Sind die vergleichbar und koennen die gleichermassen von 4
Kernen profitieren? Auch im allgemeinen Sinne bei einem Normalbetrieb
mit einem BS?

Wie schaut es eigentlich mit einem 16 Bit BS wie FreeDOS aus? Laufen
die auf diesen modernen CPUs noch? Ssind diese CPUs also noch zu
32 Bit CPUs kompatibel?

Hoffe mir kann jemand was sagen, da ich doch recht im Zeitdruck bin
und mein Notebook nur zum Schreiben was taugt.


Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Rene Lau
16/10/2009 - 08:35 | Warnen spam
Thomas schrieb:
Hallo NG,

sorry fuer XP, aber ich war so hier uebers Netz wohl in einer
ganz falschen NG gelandet.

Ich bin in der unangenehmen Situation mich recht kurzfristig fuer
ein neues System entscheiden zu muessen und habe leider seit
Athlon 64 mich nicht mehr viel um Hardware gekuemmert.

Mir stellen sich nun ein paar Fragen.

Sind die neuen AMD Prozesoren (Phenom II X4) eher 32 Bit Prozessoren
die auch aehnlich wie die Athlons (echte) 64 Bit BSs (Win/Lin)
vertragen? Oder sind es heutzutage eher reine 64 Bit Prozessoren,
die auch "noch" als 32 Bit laufen?



Voller 64bit und 32bit support.
Sogar windows 7 gibt es als 32 und 64bit version. M$ würde sich doch
nicht ins Bein schießen.


Wie schaut das bei Intel aus. AFAIR waren das zur Zeit des Athlon 64
ja eher "unechte" 64 Bitter (64MT ist mir noch irgendwie im Kopf) und
kann man diese auch mit 32/64 Bit quasi im Mischbetrieb nutzen?
Prinzipiell und vor allem wegen der Software wuerde ich ja lieber bei
32 Bit bleiben.



Seitens der CPU ist 32bit kein Problem. Wegen der 3GB RAM Grenze würde
ich aber , gerade was Virtualisierung angeht (oder andere
speicherfressende Anwendungen) eher zu 64bit OS tendieren.
Win 7 hat einen Virtualisierungsmodus, der auch 16bit macht)

Welche Intel CPU ist "in etwa" mit einem Phenom II X4 955
vergleichbar? Allein von der Taktrate ist das ja schlecht zu sagen.



welche generation? Core2 Duo ist am aussterben. Core i7 ist wahnsinnig
teuer, aber leistungsstark und Core i5 beherscht gerade als kastrierter
i7 alle PC Hardware Medien, da er sowohl gute Leistung als auch nen
fairen Preis hat. Evtl. sollten das deine Infoquellen sein.

Preislich tendiere ich ja zu AMD, aber macht das so viel aus?
Also bekomme ich fuer das gleiche Geld die (in etwa) gleiche
Leistung? Oder ist Intel bei (in etwa) gleicher Leistung auch
(immernoch) wesentlich teurer?




CPU màßig muss es ja nicht gleich das Top Modell sein ! Ich sag mal
125Watt TDP. Bald kommen die neuen AMDs mit 90W und gleicher Leistung.
Ich bin auch zugegeben AMD Fan seit Jahren, aber ...
Corei5 scheint eine preislich für dich eine alternative zu sein.
Wichtig sind die Preise und die Qualitàt der Komponenten drum herum.
Schau dir Sockel AM2+ und AM3 Boards an, entscheide dich für DDR3 oder
DDR2 RAM und vergleiche das mit Core i5 Boards.

kurzer Hinweis:(Aktuelle Sockel AM3 CPUs sind für Sockel AM3 und AM2+
geeignet, da sie sowohl nen DDR2, als auch nen DDR3 Speichercontroller
beinhalten!)

Wie schaut es mit den Virtualisierungstechnologien AMD VT vs. Intel
VT
aus? Sind die vergleichbar und koennen die gleichermassen von 4
Kernen profitieren? Auch im allgemeinen Sinne bei einem Normalbetrieb
mit einem BS?



XP,Vista und Win 7 erkennen die 4(8) Kerne und nutzen diese auch. mehr
oder weniger effektiv. Wichtig ist eher, ob deine Anwendungen auch 4
Kerne unterstützen! Win XP/7 làuft auch auf nem Athlon XP (single Core)
mit 1GHz und 512mb flüssig!
zu VT kann ich nicht so viel sagen.

Wie schaut es eigentlich mit einem 16 Bit BS wie FreeDOS aus? Laufen
die auf diesen modernen CPUs noch? Ssind diese CPUs also noch zu
32 Bit CPUs kompatibel?


CPUs ja, was die restliche hardware sagt, ka.

Hoffe mir kann jemand was sagen, da ich doch recht im Zeitdruck bin
und mein Notebook nur zum Schreiben was taugt.



Thomas



hoffe geholfen zu haben.

rene

Ähnliche fragen