amerikanische Zahlenformatierung wird auf Rechner "zerschossen"

21/01/2009 - 17:26 von CK.one | Report spam
Hi,

Mein Problem:

Ich bekomme eine Excel-Tabelle von einem PC mit amerikanischen
Nummerneinstellungen. Also Komma und Punkt vertauscht. Diese Tabelle muss ich
weiterhin im amerikanischen Format bearbeiten, allerdings an einem deutschen
Standard-PC unter Excel 2003 (Excel-Versionen sind auf beiden PCs identisch
SP3).

Mir ist jetzt aufgefallen, dass die Tabelle auf einem zweiten "deutschen" PC
mit ebenfalls der gleichen Excel-Version teilweise den Trennpunkt in den
Zahlen gegen ein Komma vertauscht. Eine Umformatierung der Zelle zwischen
Zahl und Text hat keinen Erfolg gebracht. Auf einem Rechner ist das Format
wie gewünscht "amerikanisch" auf dem anderen (trifft auch auf weitere
"deutsche" Rechner zu) "deutschen" PC werden mir einige Zellen "zerschossen".
Trifft komischerweise auch nicht auf alle Werte zu. Excel scheint da ein mir
nicht erkenntliches Verhalten an den Tag zu legen.

Hat von Euch schonmal jemand dieses Problem beobachtet? Oder gar eine
Lösung/Idee woran das liegen könnte?

Làndereinstellungen und Zahlenformate habe ich soweit alles schon
kontrolliert erfolglos.

Mir geht es darum, dass die Tabelle auf allen deutschen PCs identisch
aussehen sollte und nicht auf dem einen Rechner korrekt und auf anderen PCs
"kaputt".

Gruß

Carsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
21/01/2009 - 23:13 | Warnen spam
CK.one schrieb:

Ich bekomme eine Excel-Tabelle von einem PC mit amerikanischen



Frag doch mal in der Excel-NG nach: microsoft.public.de.excel

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen