Amnesty fordert Aufnahme von 4,7 Millionen Irak-Flüchtigen in BRD

15/06/2008 - 13:13 von dlinkat | Report spam
"Amnesty International hat Deutschland zur Aufnahme von Flüchtlingen aus
dem Irak aufgefordert. Inzwischen seien 4,7 Millionen Iraker auf der
Flucht, so die Menschenrechtsorganisation in Berlin. Syrien allein habe
etwa eine Million Iraker aufgenommen, deren Lebensbedingungen sich
zusehends verschlechterten, sagte Ruth Jüttner, Irak-Expertin der
Organisation. Amnesty verwies darauf, dass sich die Bundeslànder bereits
im April grundsàtzlich bereiterklàrt hàtten, Flüchtlinge aus dem Irak
aufzunehmen."



Allerdings sollte die BRD nur Christen aufnehmen, um dem islamischen
Terror Einhalt zu gebieten und diese nicht integrierbaren
Religionangehörigen aus Europa heraussen zu halten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Lars Braesicke
15/06/2008 - 14:07 | Warnen spam
Detlef Link schrieb:
"Amnesty International hat Deutschland zur Aufnahme von Flüchtlingen
aus dem Irak aufgefordert. Inzwischen seien 4,7 Millionen Iraker auf
der Flucht, so die Menschenrechtsorganisation in Berlin. Syrien
allein habe etwa eine Million Iraker aufgenommen, deren
Lebensbedingungen sich zusehends verschlechterten, sagte Ruth
Jüttner, Irak-Expertin der Organisation. Amnesty verwies darauf, dass
sich die Bundeslànder bereits im April grundsàtzlich bereiterklàrt
hàtten, Flüchtlinge aus dem Irak aufzunehmen."



Was hat der Text mit deiner Überschrift "Amnesty fordert Aufnahme von
4,7 Millionen Irak-Flüchtigen in BRD" zu tun?
Wo fordert AI die Aufnahme von 4,7 Mio in einem Land, Lügner?

Lars

Ähnliche fragen