Amokdrohung: Polizei nimmt zwei Schüler vorläufig fest

01/08/2011 - 18:23 von Horst | Report spam
http://www.suedkurier.de/region/sch...15,5018816

"Wie die Polizei jetzt mitteilt, wurden bereits am Freitag in
Schramberg zwei Jugendliche festgenommen, die sich auf Facebook über
einen Amoklauf ausgetauscht hatten."

Die Überwachung des Internets ist dringend notwendig, da es immer mehr
durch Killerspiele vergiftete Jugendliche gibt, die potentielle
Attentàter sind.

Ich fordere :

- totales Verbot aller Spiele in denen Menschen oder menschenàhnliche
Wesen getötet werden
- Beschlagnahmung aller dieser Killerspiele
- Verbot von Herstellung und Vertrieb
- Einführung von DNS-Sperren, um jugendgefàhrdende Gewalt- und
Pornoseiten im Ausland zu sperren
- Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung, um Kriminelle im Netz
wirksam bekàmfen zu können

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, Kriminelle im Netz müssen
ermittelt werden können und man muss sie bestrafen. Wir brauchen mehr
Online-Überwachung bei Facebook und Co. und die
Vorratsdatenspeicherung.

Killerspiele im Netz müssen gesperrt werden, der Kauf von
Killerspielen im Ausland muss unterbunden werden, hier muss der Zoll
eben kontrollieren, beschlagnahmen und Bußgelder verhàngen.

Engagieren Sie sich auch für ein Killerspieleverbot, für DNS-Sperren
und für die Vorratsdatenspeicherung, um sich selbst und ihre Familie
zu schützen!

Gebt Killerspielen KEINE Chance!

Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 André Grafe
01/08/2011 - 20:05 | Warnen spam
Am 01.08.2011 18:23, schrieb Horst:
http://www.suedkurier.de/region/sch...15,5018816

"Wie die Polizei jetzt mitteilt, wurden bereits am Freitag in
Schramberg zwei Jugendliche festgenommen, die sich auf Facebook über
einen Amoklauf ausgetauscht hatten."

Die Überwachung des Internets ist dringend notwendig, da es immer mehr
durch Killerspiele vergiftete Jugendliche gibt, die potentielle
Attentàter sind.



Ach ja? Wie kommst Du denn darauf die hàtten sogenannte "Killerspiele"
gespielt? Da weißt Du ja mehr als die Polizei, denn in dem von Dir
verlinkten Artikel steht: "Die Polizei stellte in ihren Wohnungen die
Computer und die Handys der beiden Jugendlichen sicher. Sie werden noch
ausgewertet."

Du bist ein gottverdammter Lügner, solche Lügner und Verleumder wie Du
gehören eingesperrt, bevor sie einen Amoklauf wie in Norwegen starten.
Der Tàter in Norwegen ist genau von Deinem Kaliber.

Ich fordere :

- totales Verbot aller Spiele in denen Menschen oder menschenàhnliche
Wesen getötet werden
- Beschlagnahmung aller dieser Killerspiele
- Verbot von Herstellung und Vertrieb
- Einführung von DNS-Sperren, um jugendgefàhrdende Gewalt- und
Pornoseiten im Ausland zu sperren
- Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung, um Kriminelle im Netz
wirksam bekàmfen zu können



Diese Forderungen sind mit unserer freiheitlichen demokratischen
Grundordnung nicht vereinbar und eindeutig verfassungsfeindlich. Ich
denke das sich dringendst die zustàndigen Behörden um Dich kümmern sollten.

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, Kriminelle im Netz müssen
ermittelt werden können und man muss sie bestrafen. Wir brauchen mehr
Online-Überwachung bei Facebook und Co. und die
Vorratsdatenspeicherung.



Genau, das Internet ist kein rechtsfreier Raum, und darum solltest Du
auch schnellstens aus dem Verkehr gezogen werden. Deine Forderungen
verstoßen gegen jede Menge von Gesetzen.

Killerspiele im Netz müssen gesperrt werden, der Kauf von
Killerspielen im Ausland muss unterbunden werden, hier muss der Zoll
eben kontrollieren, beschlagnahmen und Bußgelder verhàngen.

Engagieren Sie sich auch für ein Killerspieleverbot, für DNS-Sperren
und für die Vorratsdatenspeicherung, um sich selbst und ihre Familie
zu schützen!

Gebt Killerspielen KEINE Chance!



Gebt Verfassungsfeinden und Möchtegerndiktatoren wie Horst KEINE Chance
unsere Freiheit und unsere Grund- und Menschenrechte zu beschneiden.

Horst



André

André Grafe
01239Dresden 51°00'27.10 N 13°47'43.02 E
http://www.boincstats.com/signature...117365.gif

Ähnliche fragen