An 25 Jahre alte Schaltung mit 6802 noch etwas machen

11/05/2009 - 11:31 von Manfred Ullrich | Report spam
Vor über 25 Jahren hatte ich mir eine Funkuhr gebaut mit
12 7-Segment-Anzeigen, Antenne, MOTOROLA 6802, E-PROM 2758
als Programmspeicher und etwas (ganz wenig) Treiberelektronik.

Die Programmierung hat Riesenspaß gemacht und damit bin ich
total in die Materie hinein gekommen. Die Funkuhr geht heute
noch. Etwas spàter hatte ich noch eine Weckfunktion
hineinprogrammiert.

Alle Logikfunktionen hat der 6802 gemacht - und das mit weniger als
1kB Programm! (Wo gibt's denn das heute noch?(;-))

Nun möchte ich eventuell noch etwas dranhàngen und frage:
Wo finde ich dazu (für meinen PC mit WINDOWS XP) Programme sowie
Hardware, um das E-Prom zu programmieren ?

Oder ist das obsolet?

Dank und Gruß
Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Kallup
11/05/2009 - 16:25 | Warnen spam
Hallo Manfred,

mein Respekt! Vor 25 Jahren war ich 5 und mein erstes
PRINT "Hallo Computer" erfolgte etwa in weiteren 7 Jahren.
Dann im Alter von 16 Jahren ca. als der 386er Computer mit
25 MHz, den man noch auf 8 MHz runter takten konnte :-)
und mit 2 COM Ports ausgeliefert wurde.
Vor einigen Wochen habe ich ein Computer mit trippel CPU
2 GHz je CPU sucht man nach COM-Ports vergeblich :/
Ich denke mal, das Du nun auf USB umtopfen musst.
Vielleicht solltest Du beim Fachhàndler Deines Vertrauens
nach einen PCI bzw. PCI-Express Steckboard Ausschau halten
Zum Programmieren müsste vielleicht PonnyProg dienen.
Lange nicht mehr in Gebrauch gehabt.
Zur Not könntest Du auch auf LPT umschau halten.
Aber was nun die Windows-Welt angeht, falls Du programmieren
möchtest, ist der C-API FunktionsCall "CreateFile".
Einfach mal in der Win32API schauen oder Tante google fragen.

MfG
Jens

Manfred Ullrich schrieb:
Vor über 25 Jahren hatte ich mir eine Funkuhr gebaut mit
12 7-Segment-Anzeigen, Antenne, MOTOROLA 6802, E-PROM 2758
als Programmspeicher und etwas (ganz wenig) Treiberelektronik.

Die Programmierung hat Riesenspaß gemacht und damit bin ich
total in die Materie hinein gekommen. Die Funkuhr geht heute
noch. Etwas spàter hatte ich noch eine Weckfunktion
hineinprogrammiert.

Alle Logikfunktionen hat der 6802 gemacht - und das mit weniger als
1kB Programm! (Wo gibt's denn das heute noch?(;-))

Nun möchte ich eventuell noch etwas dranhàngen und frage:
Wo finde ich dazu (für meinen PC mit WINDOWS XP) Programme sowie
Hardware, um das E-Prom zu programmieren ?

Oder ist das obsolet?

Dank und Gruß
Manfred

Ähnliche fragen