An-Aus-Endlosschleife nach Wakeup aus StandyBy [Vista]

18/05/2008 - 11:02 von Benjamin Zikarsky | Report spam
Hallo!
(Ich hatte bereits in de.comp.os.ms-windows.misc gepostet, bekam aber
keine Antwort .. deswegen nochmal hier :))

Hoffe 'mal, dass die Problematik, hier richtig ist, ansonsten gerne in
die richtige Richtung weiterleiten

Erstmal die System Informationen vorne weg:
* Windows Vista Ultimate 64bit SP1
* MoBo: Gigabyte GA EX38 DS4
* RAM: 8Gb OCZ DDR-2

Das Problem:
Wenn Vista oder ich von Vista aus den Standby ("Energie sparen") Modus
aktiviert, geht der ganz normal 'rein. (Nachdem ich immerhin mal die
64bit im BIOS aktiviert habe)

Wenn man nun aber der Rechner aus dem StandBy aufwecken will, geht der
Rechner an, setzt also kurz alles 2-3s unter Strom, und ist dann wieder
aus. Dauert weitere 2-3s und dann das Gleiche und das imme wieder.

Der einzige Weg aus dem Schlamassel ist, ihn ganz vom Strom zu trennen,
um ihn dann neu zu booten.

Habt ihr vielleicht Ideen woran das liegen könnte?

Grüße & Danke
Benjamin
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
18/05/2008 - 11:22 | Warnen spam
Hallo Benjamin!

Benjamin Zikarsky schrieb:
(Ich hatte bereits in de.comp.os.ms-windows.misc gepostet, bekam aber
keine Antwort .. deswegen nochmal hier :))

Hoffe 'mal, dass die Problematik, hier richtig ist, ansonsten gerne in
die richtige Richtung weiterleiten



de.comp.os.ms-windows.* (da warst du wohl schon :-)) oder was passendes
in microsoft.*.

Erstmal die System Informationen vorne weg:
* Windows Vista Ultimate 64bit SP1
* MoBo: Gigabyte GA EX38 DS4
* RAM: 8Gb OCZ DDR-2

Das Problem:
Wenn Vista oder ich von Vista aus den Standby ("Energie sparen") Modus
aktiviert, geht der ganz normal 'rein. (Nachdem ich immerhin mal die
64bit im BIOS aktiviert habe)

Wenn man nun aber der Rechner aus dem StandBy aufwecken will, geht der
Rechner an, setzt also kurz alles 2-3s unter Strom, und ist dann wieder
aus. Dauert weitere 2-3s und dann das Gleiche und das imme wieder.

Der einzige Weg aus dem Schlamassel ist, ihn ganz vom Strom zu trennen,
um ihn dann neu zu booten.

Habt ihr vielleicht Ideen woran das liegen könnte?



Ich selber verwende Stand-by genau aus solchen Gruenden nicht so gerne.
Trotzdem mal ein paar Gedanken von mir:

Hast du schon mal Google bzw. google.de/microsoft probiert? ("vista
stand-by problem")
Was sagt die Ereignisanzeige ueber das Problem?
Was hast du an Hersteller-Treibern installiert? Sind die aktuell?
Was laufen fuer Programme im Hintergrund ausser dem standardmaessig von
Vista mitgelieferten Zeug?
Was sagt das BIOS-Changelog zu dem Thema? (evtl. bringt ein BIOS-Update was)
Sind USB- und sonstige externe Geraete angeschlossen? -> Mach sie mal weg.
Hast du es spasseshalber mal mit etwas weniger RAM versucht? IIRC gab
zuviel RAM (damals IIRC >2GB) auch mal Probleme mit dem Stand-by.

HTH

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen