An das UNDP gespendete Solarlampen von Panasonic werden jetzt in von Ebola betroffenen Gebieten verteilt

18/07/2015 - 15:13 von Business Wire
An das UNDP gespendete Solarlampen von Panasonic werden jetzt in von Ebola betroffenen Gebieten verteilt
An das UNDP gespendete Solarlampen von Panasonic werden jetzt in von Ebola betroffenen Gebieten verteilt

Die Panasonic Corporation hat heute bekannt gegeben, dass sie 3.000 Solarlampen an das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (United Nations Development Programme, UNDP) gespendet hat, die in von Ebola betroffenen Gebieten genutzt werden sollen. Diese Lampen werden jetzt in drei westafrikanischen Ländern verteilt (Guinea, Liberia und Sierra Leone). Panasonic hat erstmals im Dezember 2014 240 Lampen gespendet.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20150718005013/de/

Distribution in Ebola affected region (Photo: Business Wire)

Distribution in Ebola affected region (Photo: Business Wire)

Den Ausbruchs des hämorrhagischen Fiebers Ebola zu kontrollieren ist von globaler Bedeutung. Um zu einer schnellen Genesung der Patienten beizutragen und vor allem einen Ausbruch der Krankheit zu verhindern, ist eine schnelle und effiziente medizinische Behandlung notwendig. Das bedeutet auch, dass die Behandlung in der Nacht ebenfalls äußerst wichtig ist. Da allerdings viele betroffene Gebiete keinen Stromzugang haben und sämtliche Gegenstände, die den betroffenen Patienten gehört haben, vernichtet werden müssen, muss nach neuen Lichtquellen gesucht werden.

Die gespendeten Solarlampen bestehen aus Solarpaneelen, Speicherbatterien und LEDs. Sie können also den am Tag erzeugten Strom speichern, der dann genutzt werden kann, um die LED-Lampe nachts für sechs bis acht Stunden lang zu betreiben.

Diese Solarlampen werden an medizinisches Personal und an Community Workers (Gemeindemitarbeiter) verteilt, sowie an überlebende Patienten, die ihre Arbeitsstelle und ihren gesamten Besitz verloren haben und deren Familien, vor allem an die verwundbarsten Menschen, also Frauen, Kinder und Menschen mit Behinderungen. Diese Lampen sind die einzigen hellen Lichtquellen und sollen den Menschen zu mehr Ruhe und Sicherheit verhelfen.

Das UNDP hat außerdem eine Erklärung zu den von Panasonic gespendeten Solarlampen veröffentlicht.

http://www.africa.undp.org/content/rba/en/home/presscenter/pressreleases/2015/07/15/undp-and-panasonic-step-up-their-support-for-ebola-affected-communities/

Im Rahmen unseres gesellschaftlichen Engagements (Hilfe bei sozialen Problemen) haben wir bei Panasonic das „100 Thousand Solar Lanterns Project*” ins Leben gerufen und zur Verringerung sozialer Probleme in Schwellen-/Entwicklungsländern beigetragen. Das Spenden von Lampen in Ebola-Gebiete ist ebenfalls Teil dieser Bestrebungen.

*Bis zum Jahr 2018 – unserem 100. Firmenjubiläum – wird Panasonic 100.000 Solarlampen an NPOs (Non-Profit-Organisationen), NGOs (Nichtregierungsorganisationen), humanitäre Hilfseinrichtungen und an andere internationale Organisationen gespendet haben, um zur Lösung sozialer Probleme in Schwellen-/Entwicklungsländern beizutragen.

Im Rahmen unserer Bestrebungen, für Menschen überall auf der Welt „ein besseres Leben, eine bessere Welt” zu ermöglichen, werden wir bei Panasonic das „100 Thousand Solar Lanterns Project” fortsetzen und so zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Über Panasonic

Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung verschiedener elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Immobilien, Automobilindustrie, Unternehmenslösungen und Geräte. Seit seiner Gründung im Jahr 1918 hat das Unternehmen weltweit expandiert und betreibt mittlerweile 468 Niederlassungen und 94 verbundene Unternehmen, die im am 31. März 2015 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr einen Nettoumsatz in Höhe von 7,715 Billionen Yen ausweisen konnten. Mit dem Engagement, durch bereichsübergreifende Innovationen neue Werte zu schaffen, strebt das Unternehmen mit seinen Technologien danach, seinen Kunden bessere Lebensbedingungen und eine bessere Welt zu bieten. Weitere Informationen zu Panasonic finden Sie auf http://www.panasonic.com/global.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Media Contact
Panasonic Corporation
Global Communication Department
Public Relations Office
TEL: +81-3-3574-5729


Source(s) : Panasonic Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar