An die unvergängliche Schönheit der Frau Ein einzigartiges, erstmaliges Platinportrait: Wert 50 Millionen Japanische Yen (500.000 US-Dollar)

07/03/2014 - 09:38 von Business Wire
Platinum Guild International K.K., der Marktführer im Vertrieb von Platinschmuck (Tokio, Japan, Geschäftsführer Hisako Hankinson), kam in einer kürzlich durchgeführten Umfrage zu dem Ergebnis, dass ...
An die unvergängliche Schönheit der Frau Ein einzigartiges, erstmaliges Platinportrait: Wert 50 Millionen Japanische Yen (500.000 US-Dollar)

Platinum Guild International K.K., der Marktführer im Vertrieb von Platinschmuck (Tokio, Japan, Geschäftsführer Hisako Hankinson), kam in einer kürzlich durchgeführten Umfrage zu dem Ergebnis, dass sich 70 Prozent der jungen Frauen ein Platinschmuckstück wünschen, das ihren persönlichen Glanz unterstreicht1).
Um die moderne Frau, die in Zeiten von Herausforderungen und Chancen erstrahlt, zu zelebrieren, hat sich PGI die einzigartigen Eigenschaften des Platins zunutze gemacht und ein einmaliges und exquisites Kunstwerk in Form eines Platinportraits geschaffen.
Ein Video, das einen Blick hinter die Kulissen der Herstellung des Schmuckstücks zeigt, wird am 4. März auf der Sonder-Website veröffentlicht. (platinumsphereportrait.com)

Image 1 (Photo: Business Wire)

Image 1 (Photo: Business Wire)

„Platinschmuck bringt Frauen zum Strahlen“
Während der Arbeit mit Platinjuwelieren und Schmuckdesignern aus aller Welt stellte PGI fest, dass ein gemeinsames Motiv alle Frauen bei ihrer Suche nach Platinschmuck verbindet – der Wunsch, die eigene, einzigartige Persönlichkeit und den inneren Glanz widerzuspiegeln. Hisako Hankinson von PGI erklärt: „In einer Welt, in der Frauen sich täglich Herausforderungen stellen, wollten wir die innere Schönheit, Stärke und Kraft zelebrieren, durch die Frauen nicht nur mit den Herausforderungen fertig werden sondern sie sogar hervorragend meistern, ihren eigenen Weg finden und ihre eigenen Erfolge verwirklichen. Wir wollten ein einzigartiges Kunstwerk aus Platin erschaffen, da dessen Seltenheit und Reinheit das wunderbare Wesen der Frau widerspiegelt und zelebriert.“

Bei der Erschaffung eines modernen Kunstwerks kann PGI auf ein außerordentliches Platinvermächtnis zurückgreifen, das die weltbesten Platinjuweliere fasziniert. Das Schmuckstück nutzt das natürliche Weiß des Platins und schafft das Portrait einer Frau, die von innen zu strahlen scheint. Die Geschichte hinter der Herstellung des Stücks eröffnet uns die erstaunliche und wundervolle Welt des Platins.

„Platinportrait von Japans Top-Designern zum Leben erweckt“
Das Platinportrait-Projekt konnte dank der Zusammenarbeit verschiedener Spezialisten, darunter Japans führende Designer und Top-Juweliere, verwirklicht werden. Für das Platinportrait wurde fast 1 kg Platin und ungefähr 13.000 Platinkugeln mit Durchmessern von 2 bis 5 mm verarbeitet. Der Wert dieses Kunstwerks wird auf 50 Millionen Japanische Yen geschätzt, und es ist das Ergebnis sorgfältigster Detailtreue und unzähliger Versuche. Es dauerte länger als eine Woche, bis die vier Spezialisten jede Platinkugel per Hand an der richtigen Stelle positioniert und das Kunstwerk vervollständigt hatten.

„Ein Portrait ganz aus Platin“
Ein 1 kg schwerer Platinbarren wird in einem Schmelzofen bei Temperaturen von über 1.700 Grad eingeschmolzen. In einem patentierten Verfahren wird das Platin zu einzelnen Kugeln geformt, die nach dem Polieren wundervoll schimmern. Die unzähligen Kugeln ordnen sich an und formen so nach und nach das Portrait einer Frau. Die Idee zu diesem nie dagewesenen Platinportrait wurde von dem Wunsch der Frauen inspiriert, ewig zu strahlen, nicht nur an der Oberfläche, sondern von innen heraus. Was würde sich besser eignen, diesem Wunsch Ausdruck zu verleihen, als Platin, ein von Natur aus weißes Edelmetall, das nicht verblasst und fortwährend natürlich schimmert.

„Das Making-of-Video zeigt den kreativen Prozess“
Das Video zeigt die Erschaffung des Platinportraits und fängt auf wunderbare Weise den kreativen Prozess vom Platinbarren bis zum faszinierenden Portrait aus Platinkugeln ein. Besuchen Sie die Sonder-Website, um die Pracht der unzähligen Platinkugeln des Platinportraits zu bewundern, wenn sie das Licht einfangen und schließlich die unvergängliche Schönheit der Frau enthüllen.
(URL : platinumsphereportrait.com)

„Platinkugel-Portrait“ Überblick

Material :   Platin (Pt900) / 971,86 g Pt Kugel / insgesamt 12.658 Stück verwendet
Harz / Grundplatte des Portraits
Größe:

998 mm x 772 mm (mit Rahmen)

808 mm x 582 mm (ohne Rahmen)

Marktwert:

50 Millionen Japanische Yen / 500.000 US-Dollar (nicht verkäuflich)
 

Videoclip ansehen
Sonder-Website: platinumsphereportrait.com
Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=bkfZClbHm3M

• Kommentare des Produktionsteams:
- Creative Director: Tsubasa OYAGI (SIX)
„Ich hatte beschlossen, ein einzigartiges Platinkunstwerk ganz von Anfang an zu erschaffen. Ich hatte den festen Wunsch, die unvergleichlichen Qualitäten und das Potenzial des Platins aufzuzeigen. Das inspirierte mich, für dieses Projekt einen neuen Ansatz zu wählen.

Es war wahrhaftig ein Lernerlebnis, etwas zu erschaffen, das es bis dahin noch nicht gab und der kreative Prozess, in dem Ideen und Konzepte zwischen Art Director Yuni, den Programmierern, Fotografen, Kunsthandwerkern und anderen Spezialisten verschiedener Gebiete hin und her flossen, bot eine Reihe neuer Entdeckungen. Ich bin froh, dass die Arbeit nun vollendet und für jedermann zu bewundern ist.“

- Technischer Berater: Kazuo YOSHIZAWA
„Angefangen bei den ultradünnen Platinplatten bis zur Formung von verzugsfreien Kugeln und der Poliertechnik, die den tiefen Glanz zum Vorschein bringt...
Dieses Projekt war eine Herausforderung, bei der die Kombination von hochtechnischen Prozessen mit einem genauso hohen Niveau an Handwerkskunst gefragt war. Die Vollendung dieses Projekts ist vor allem den japanischen Kunsthandwerkern zu verdanken, die ihre Fähigkeiten im Laufe vieler Jahre in der Herstellung exquisiten Platinschmucks entwickeln konnten und dieses Edelmetall wahrhaftig verstehen.“

- Künstlerische Mitarbeiter
„Es war harte Arbeit, allein die 10.000 winzigen Kugeln zu zählen, von denen die kleinste einen Durchmesser von 2 mm hatte, ganz zu schweigen davon, die Platinkugeln ohne die geringste Abweichung an ihre genau bestimmte Position zu bringen. Nach vielen Versuchen und Irrtümern brachten wir mittels Laserbohrung Punktbilder auf die Acrylgrundplatte und befestigten Stäbe an den Kugeln, um sie sicher in ihre exakte Position zu bringen. Schon die kleinste Abweichung des Winkels hätte zur Verzerrung des Bildes geführt, daher mussten wir sehr aufmerksam arbeiten. Sie können sich vorstellen, dass die Platzierung der Platinkugeln mehr Zeit in Anspruch nahm als wir ursprünglich erwartet hatten.

Es gab Momente des Zweifels, aber als sich das Bild formte und das Platinportrait schließlich vollendet wurde, war ich von seiner Schönheit überwältigt. Es ist ein wirklich bewegendes und brillantes Kunstwerk.“

 

„Platinkugel-Portrait“ Produktionsteam

  Planung und Produktion   : SIX, Hakuhodo Magnet
Creative Director : Tsubasa OYAGI (SIX)
Künstlerischer Leiter : Yuni YOSHIDA
Fotograf : Muga MIYAHARA
Erstellung der Website : Minoru SAKO (minsak)
Regisseur : Shuji UEKI (Hakuhodo Products)
Kamera : Yosuke KOINO
Haare & Make-up : Katsuya KAMO (mod's hair)
Produzent : Shigekatsu IKEDA (Hakuhodo Products)
Produktmanager : Tomonori ONO (Hakuhodo Products)
Musik & Sounddesign : evala (port)
Model : Annabell (DONNA )
Produktion / Shooting Cooperation : TOKURIKI HONTEN CO., LTD.

  Maruyama Co.,Ltd

Technischer Berater Platin : Kazuo YOSHIZAWA (Bee Products Co., Ltd)

 

1) Quelle: Bericht über Japans größte Ideen, Quantitative Studie von Macromill, Dez. 2012

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Anfragen für Fotos und Interviews richten Sie bitte an:
Tashizan Co., Ltd.
Naoya Morisako, +81-3-3582-1332
morisako@tashizan.jp
Adresse: 7-6-55-601, Akasaka, Minato-ku, Tokio, 107-0052, Japan


Source(s) : Platinum Guild International K.K.

Schreiben Sie einen Kommentar