Analog-Treiber für 50 Ohm

30/09/2009 - 16:03 von Mathias Weierganz | Report spam
Welches IC kann man dafür am besten nehmen: Ein Analogsignal von 3V an
50 Ohm treiben mit einer Anstiegszeit von 10ns. Noch besser wàren 6V an
100 Ohm um das Kabel an beiden Seiten zu terminieren. Und
kurzschlussfest sollte es auch sein.
Und gibts auch was mit 5ns?...

Bisher habe ich THS4062 genommen, wird aber màchtig warm, wenn er mit
+/-12V
versorgt wird. Und gibt bei höheren Taktraten gern mal Rauchzeichen. Das
Gehàuse mit der kleinen Kühlflàche unter dem IC (Powerpad) habe ich
allerdings bisher noch nicht benutzt.

Mathias.
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
30/09/2009 - 16:39 | Warnen spam
Mathias Weierganz wrote:
Welches IC kann man dafür am besten nehmen: Ein Analogsignal von 3V an
50 Ohm treiben mit einer Anstiegszeit von 10ns. Noch besser wàren 6V an
100 Ohm um das Kabel an beiden Seiten zu terminieren. Und
kurzschlussfest sollte es auch sein.
Und gibts auch was mit 5ns?...

Bisher habe ich THS4062 genommen, wird aber màchtig warm, wenn er mit
+/-12V
versorgt wird. Und gibt bei höheren Taktraten gern mal Rauchzeichen. Das
Gehàuse mit der kleinen Kühlflàche unter dem IC (Powerpad) habe ich
allerdings bisher noch nicht benutzt.




Wollte ich gerade sagen, sowas kann man nicht ungekuehlt machen. Denn Du
schreibst ja Analogsignal, also linearer Betrieb -> Hohe Verlustleistung.

3V koennten einige Videotreiber noch packen, 6V allerdings nicht.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen