Analogix und LG befördern Mobile Virtual Reality mit LG 360 VR und SlimPort USB-C-Konnektivität auf neue Ebene

04/04/2016 - 13:15 von Business Wire

Analogix und LG befördern Mobile Virtual Reality mit LG 360 VR und SlimPort USB-C-Konnektivität auf neue EbeneSlimPort USB-C-Transmitter und Controller ermöglichen DisplayPort über USB-C zur Bereitstellung der nächsten Welle an verbraucherfreundlichen mobilen VR-Lösungen.

Analogix und LG befördern Mobile Virtual Reality mit LG 360 VR und SlimPort USB-C-Konnektivität auf neue Ebene

Analogix Semiconductor, Inc. gab heute bekannt, dass sowohl das innovative Vorzeige-Smartphone von LG, das LG G5, als auch sein kompaktes LG 360 VR Headset über SlimPort®-Konnektivität verfügen. Das LG 360 VR Headset nutzt die Verarbeitungsleistung des Smartphones über eine USB-Kabelverbindung zum USB-C™-Anschluss des Geräts, wobei SlimPort DisplayPort™ über den USB-C-Videoausgang bereitstellt und das Energieschema über die folgenden ICs regelt:

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160404005253/de/

Head mounted displays demand ever higher resolutions and faster refresh rates to give consumers a fl ...

Head mounted displays demand ever higher resolutions and faster refresh rates to give consumers a fluid and immersive experience. DisplayPort is the interface of choice for VR applications offering uncompressed, low-latency signaling, low-power transmission and robust embedded clocking that minimizes the number of wires. (Photo: Business Wire)

  • LG G5: SlimPort ANX7816 Transmitter und ANX7418 USB-C Switch und Controller;
  • LG 360 VR: SlimPort ANX7737 Wandler und ANX7402 USB-C Controller.

Head Mounted Displays (HMD) erfordern immer höhere Auflösungen und Bildwiederholungsraten, um Nutzern eine fließende und immersive Erfahrung zu bieten. Die USB-C-Konnektivität ermöglicht die Energieversorgung des HMD ohne das zusätzliche Gewicht einer eingebauten Batterie und anderer Elektronik. DisplayPort ist die bevorzugte Schnittstelle für Virtual Reality (VR)-Anwendungen, zumal sie eine nicht komprimierte Signalübertragung mit niedriger Latenz, energiesparende Übertragung und robuste eingebettete Takterzeugung mit einer minimalen Anzahl von Drähten bietet.

„Mit dem 360 VR hat LG die Konkurrenz stehen gelassen, insofern als es sich um die beste Plattform für mobile VR-Anwendungen handelt, die die Weichen für die beste VR-Erfahrung stellt“, erklärte Dr. Ramchan Woo, Vice President, Smartphone Product Planning bei LG Electronics. „Existierende VR-Lösungen sind entweder an einen PC gebunden oder zwingen die Nutzer, ein Mobilgerät vor sich her zu tragen. Mit dem LG 360 VR ist das alles anders, weil das Headset vom Mobilgerät getrennt ist und die zwei Einheiten über USB-C verbunden sind, was einen leichten, tragbaren HMD-Formfaktor ermöglicht. Deshalb eignet es sich für viele verschiedene VR-Anwendungen, von Gaming bis zum bildungstechnischen und beruflichen Gebrauch.“

„Wir freuen uns sehr, dass LG für sein Vorzeige-Smartphone und seine erschwingliche VR-Lösung DisplayPort über USB-C gewählt hat und so Daten und Video auf einem Kabel vereint. Dadurch werden im Vergleich zu den existierenden gebundenen VR-Lösungen, bei denen zwei getrennte Kabel zum HMD gehen, weniger Kabel gebraucht“, erklärte Andre Bouwer, Vice President für Marketing bei Analogix. „Angesichts der steigenden Zahl von Mobilgeräten, die DisplayPort über USB-C für den Betrieb von Zubehörteilen verwenden, kann das Headset potenziell mit anderen USB-C-Geräten funktionieren, was Verbrauchern neue Möglichkeiten eröffnet.“

DisplayPort über USB-C kann für ein wachsendes System an voll funktionsfähigen Zubehörteilen von verschiedenen Geräteherstellern am Markt eingesetzt werden und so Großbildschirm-Konnektivität bereitstellen mit simultanem Datenzugriff und Aufladen. Diese Geräte können miteinander funktionieren und Zertifizierungsprogramme wie das SlimPort Adopters Program (SAP) tragen zur Sicherstellung einer positiven Anwendererfahrung bei.

Über Analogix Semiconductor

Analogix Semiconductor, Inc., entwickelt und fertigt Halbleiter für den digitalen Multimedia-Markt, von portablen Geräten wie Smartphones bis hin zu Highend-Grafikkarten und großen, hochauflösenden Monitoren. Analogix ist der Marktführer bei der Bereitstellung von Halbleiterlösungen für Schnittstellen mit durchgehender Konnektivität über DisplayPort, inklusive der SlimPort-Produktgruppe, und das Unternehmen ist ein Branchenführer bei Controllern für Displays von Mobilgeräten, wie beispielsweise die enorm schnellen Timing-Controller-Lösungen mit niedrigem Stromverbrauch. Der DisplayPort-Standard ist eine innovative digitale Schnittstelle im Paketformat für hochauflösende Video- und Audioformate, der von der Video Electronics Standards Association (VESA) entwickelt worden ist. Produkte der Marke SlimPort sind über den USB-Typ-C-Konnektor konform mit DisplayPort, Mobility DisplayPort (MyDP) und DisplayPort Alternate Mode.

Weitere Informationen finden Sie auf www.analogix.com und www.slimport.com, folgen Sie uns auf Twitter @Analogix und @SlimPortConnect, oder setzen Sie sich mit uns über LinkedIn in Verbindung.

Analogix und SlimPort sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von Analogix Semiconductor, Inc. Alle übrigen Warenzeichen und Handelsbezeichnungen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Medienreferentin bei Analogix
Gratia Stefan, 408-988-8848
marcom@analogix.com


Source(s) : Analogix Semiconductor, Inc.