Analyse Funktion in mehreren Sprachen unter Office 2003 MUI

13/02/2008 - 10:17 von Theklum | Report spam
Hallo Newsgroup,

wir haben Office 2003 eng installiert und verschiedene MUI Packs (je
nach Anwender z.B. Deutsch, Japanisch, Niederlàndisch).

Nun kann man in all diesen Installationen das Analysis ToolPak
(englisch) aktivieren, so daß z.B. die Funktion EOMONTH() oder auch die
Regressionsanalyse zur Verfügung steht.

Leider haben wir aber auch Dateien von Anwendern, welche zuvor ein
lokalisiertes Office angewendet hatten (z.B. ein deutsche Office). Bei
diesen Anwendern ist in den Dateien auch die entsprechende lokalisierte
Funktion hinterlegt, also z.B. MONATSENDE() statt EOMONTH().

Ich suche nun nach einem Weg, wie ich generell AddIns in verschiedenen
Sprachen auf dem gleichen Rechner installieren kann und möglichst alle
gleichzeitig funktionieren können. Zumindest sollte es aber möglich sein
die jeweiligen lokalisierten AddIns über das Extras Menü einzeln zu
aktivieren.

Bei all meinen derzeitigen Versuchen bekam ich die Fehlermeldung
"FUNCRES.XLA bereits vorhanden". Ich hatte versucht die Analys32.xll von
einem deutschen Office auf das MUI Office zu spielen (mit einem anderen
Namen um beide benutzen zu können).

Freue mich jetzt schon auf jegliche Antworten!

Viele Grüße, Theklum
 

Lesen sie die antworten

#1 thomas.ramel
13/02/2008 - 11:00 | Warnen spam
Grüezi Theklum

On 13 Feb., 10:17, Theklum wrote:

wir haben Office 2003 eng installiert und verschiedene MUI Packs (je
nach Anwender z.B. Deutsch, Japanisch, Niederlàndisch).

Nun kann man in all diesen Installationen das Analysis ToolPak
(englisch) aktivieren, so daß z.B. die Funktion EOMONTH() oder auch die
Regressionsanalyse zur Verfügung steht.



Ja, das ist die 'optimale' Struktur in einer grösseren und auch über
mehrere Lànder tàtige Firma.

Leider haben wir aber auch Dateien von Anwendern, welche zuvor ein
lokalisiertes Office angewendet hatten (z.B. ein deutsche Office). Bei
diesen Anwendern ist in den Dateien auch die entsprechende lokalisierte
Funktion hinterlegt, also z.B. MONATSENDE() statt EOMONTH().



Ja, das ist korrekt - Microsoft bietet *keine* Lösung für die
Übersetzung der loklisierten Analyse-Funktionen an.
Dieses Paket war 'damals' ein Third-party Paket, das seither nicht
wieder angepasst oder überholt werden ist.

Ich suche nun nach einem Weg, wie ich generell AddIns in verschiedenen
Sprachen auf dem gleichen Rechner installieren kann und möglichst alle
gleichzeitig funktionieren können. Zumindest sollte es aber möglich sein
die jeweiligen lokalisierten AddIns über das Extras Menü einzeln zu
aktivieren.



Das wird so vermutlich kaum möglich sein - auch lizenzrechtlich könnte
dies zu Problemen führen.

Es gibt ein Dritt-AddIn, das dieses Problem für einige der
wichtigesten Sprachen behebt - damit kannst Du die jweiligen Analyse-
Funktionen in andere Sprachen übersetzen und diese auch
automatisieren.

Schau dir die folgende Seite an und frage hier wieder nach wenn Du auf
Schwierigkeiten stösst:

http://www.rondebruin.nl/atptranslator.htm

Mit freundlichen Grüssen

Thomas Ramel
- MVP für MS-Excel -

Ähnliche fragen