andere IP als 127.0.0.1 an lo?

07/03/2009 - 22:14 von Nico Hoffmann | Report spam
Hallo,

zu Testzwecken hàtte ich gerne ein Loopback-Device mit einer anderen
IP als die 127.0.0.1. Der Hintergrund ist, dass ich lokal einen
Apache2 laufen habe, der die IPs der Clienten auswertet. Da wàre auch
mal eine andere IP als immer nur die 127.0.0.1 ganz nett.

Jetzt kann ich natürlich hergehen und sagen

ifconfig lo 127.0.10.1

aber das hat hier[tm] keine Wirkung. "ifconfig lo" behauptet zwar,
dass lo jetzt die neue IP hàtte, aber im access-Log des Apache sehe
ich, dass der Client immer noch mit der 127.0.0.1 daherkommt. Hm :-/

Einen zweiten Rechner im LAN mit einer IP ungleich 127.0.0.1 habe ich
im Moment nicht, daher müßte ich das Ganze schon auf einem einzigen
Computer gebacken kriegen.

Hier làuft übrigens ein Gentoo Linux (2.6.24-gentoo-r8).

Hat jemand einen Vorschlag?

N.
Alarm Notification Low: Return of Submodule
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
07/03/2009 - 23:50 | Warnen spam
Nico Hoffmann wrote:

zu Testzwecken hàtte ich gerne ein Loopback-Device mit einer anderen
IP als die 127.0.0.1. Der Hintergrund ist, dass ich lokal einen
Apache2 laufen habe, der die IPs der Clienten auswertet. Da wàre auch
mal eine andere IP als immer nur die 127.0.0.1 ganz nett.



Auf lo eine andere IP als 127.0.0.1 zu haben, ist keine Gute Idee.

Jetzt kann ich natürlich hergehen und sagen

ifconfig lo 127.0.10.1

aber das hat hier[tm] keine Wirkung. "ifconfig lo" behauptet zwar,
dass lo jetzt die neue IP hàtte, aber im access-Log des Apache sehe
ich, dass der Client immer noch mit der 127.0.0.1 daherkommt. Hm :-/

Einen zweiten Rechner im LAN mit einer IP ungleich 127.0.0.1 habe ich
im Moment nicht, daher müßte ich das Ganze schon auf einem einzigen
Computer gebacken kriegen.

Hat jemand einen Vorschlag?



Nutze das dummy-Device. Das ist für genau soetwas gedacht.

Sig lost. Core dumped.

Ähnliche fragen