Änderungen nachverfolgen WORD 2000 -> 2003 / Serienbrief

25/06/2008 - 19:14 von kka | Report spam
Hallo,
wir haben folgendes Problem. Wir hatten in unserem Amt Office 2000
installiert. Die Standartinstallation ohne große Änderungen. Was wir nicht
wussten - das die Funktion "Änderungen nachverfolgen" wohl standartmàßig
eingeschaltet ist. Wir haben uns keine Gedanken gemacht - da wir keine
Kommentare oder Änderungen gesehen hatten. (ich glaube wir kannten die
Funktion bis vor kurzem gar nicht - war nicht relevant bei uns)

Nun wurde vor ein paar Tagen ein internes Programm aber bei einer Fremdfirma
installiert und diese setzt jetzt Word 2003 auf dem Server ein. Eigentlich
kein Problem - aber alle unsere mit umgezogenen Word Schreiben haben jetzt
die Änderungen sichtbar. Nun bin ich beigegangen und habe es versucht mit der
Option "Änderungen annehmen" - dann sind die Markups und Blasen und
Unterstreichungen auch weg und das Dokument sieht sauber aus - dann aber der
tiefe Fall: Sofern das installierte Programm die Dokumente als Serienbriefe
mischt - befinden sich in den gemischten Serienbriefen wieder die
Änderungsmitteilungen - hauptsàchlich bezogen auf die Datenfelder. Als wenn
er uns nun Mitteilen möchte, dass die Datenbankfelder Änderungen haben.

Wir nutzen eigentlich Word nur für "einfache" Schreiben und gelegendliche
Serienbriefe - sind also keine Profis - daher stehen wir auch stark auf dem
Schlauch. Wir müssen unbedingt die Briefe versenden - aber das ist optisch
nicht möglich - es handelt sich jeweils um teilw. hunderte Briefe.

Lange Beschreibung - aber kann uns jemand helfen - oder müssen alle Vorlagen
neu erstellt werden ?

Danke für die Hilfe
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
25/06/2008 - 20:46 | Warnen spam
Hallo,

"kka" schrieb

Wir hatten in unserem Amt Office 2000 installiert.
Die Standartinstallation ohne große Änderungen.
Was wir nicht wussten - das die Funktion "Änderungen
nachverfolgen" wohl standartmàßig eingeschaltet ist.



nein, die Überarbeitungsfunktion ist standardmàßig definitiv nicht
aktiviert.

aber alle unsere mit umgezogenen Word-Schreiben haben
jetzt die Änderungen sichtbar. Nun bin ich beigegangen und
habe es versucht mit der Option "Änderungen annehmen" -
dann sind die Markups und Blasen und Unterstreichungen auch
weg und das Dokument sieht sauber aus - dann aber der
tiefe Fall:



Habt ihr denn die Änderungsverfolgung auch wieder deaktiviert? Doppelklick
auf die ÄND-Schaltflàche in der Statusleiste oder über den Menübefehl
"Extras" oder über das entsprechende Symbol in der Symbolleiste
"Überarbeiten".
Vermutlich war/ ist in vielen eurer Dokumentvorlagen (oder Dokumente, die
stàndig überschrieben und unter anderem Namen gespeichert wurden) die
Überarbeitungsfunktion aktiviert. Dann muss diese zunàchst deaktiviert
werden, anschließend sollten die Änderungen akzeptiert oder ggf. abgelehnt
werden.
Bei einer Umstellung von von Word 2000 auf 2003/2007 ist es allerdings
sowieso sinnvoll, sich von altem Ballast zu trennen und Dokumentvorlagen neu
aufzubauen.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen