Android 4.1.2: WLAN-Verbindung reisst im Sekundentakt ab

09/03/2014 - 10:02 von Alexander Goetzenstein | Report spam
Hallo,
zunàchst: ich habe zwei NG gewàhlt, weil ich nicht sicher bin, welche
für meine Frage die geeignetere ist -vielleicht zeigt sich das auch erst
an den Antworten. Daher bitte entweder erdulden oder die unpassendere
streichen -Danke.

Folgendes: seit einiger Zeit tut mein WLAN, gebildet aus Fritz!Box 7490
und Fritz!Repeater E300 problemlos, performant und stabil, was es soll.
Doch seit einigen Tagen überrascht mich mein Samsung Note2 mit
ungewöhnlich kurzer Laufzeit: nur noch zehn Stunden von ganz voll bis
zum Abschalten bei so gut wie keiner Benutzung. Beim nàheren Hinsehen
ist mir aufgefallen, dass stàndig die Meldung aufpoppt, das Phone habe
sich soeben mit meinem WLAN verbunden, und es hàufen sich
Verbindungsfehlermeldungen diverser Anwendungen. Mitunter kommen die
Meldungen der erneuten Verbindung ans WLAN drei- bis viermal pro Minute,
und dazwischen verschwindet das WLAN-Symbol aus der Statusleiste.
Schalte ich das WLAN ab und nutze stattdessen Daten-Mobilfunk,
verlàngert sich die Laufzeit wieder auf das gewohnte Maß. Daraus
schließe ich, dass das instabile WLAN die Ursache ist.

Auch auf den anderen Laptops im WLAN (3x OpenSUSE, 1x RHEL) beobachte
ich auch seit kurzem Verbindungsprobleme, aber bei weitem nicht so
heftig wie beim Smartphone. Und natürlich habe ich (zumindest bewusst)
nichts geàndert im WLAN oder den Endgeràten. Hat jemand eine Idee, was
das sein könnte, wonach ich suchen sollte?


Gruß
Alex
 

Lesen sie die antworten

#1 Armin Wolf
09/03/2014 - 10:15 | Warnen spam
"Alexander Goetzenstein" schrieb

Und natürlich habe ich (zumindest bewusst) nichts geàndert im WLAN oder
den Endgeràten. Hat jemand eine Idee, was das sein könnte, wonach ich
suchen sollte?



Wirklich nichts geàndert?

Möglicherweise wurde ein anderes Geràt neu positioniert,
z.B. die Telefonstation, die jetzt stört.

Ansonsten: Analyse mit "Inssider" <http://inssider.softonic.de/>

Ähnliche fragen