Android >4.2.2 - SD-Karte nutzlos ?

28/05/2015 - 19:10 von Peter Weber | Report spam
Hallo NG,
ich bin vom ASUS Memo Pad HD 7 (4.2.2) auf das Samsung Galaxy Tab Pro
10.1 (4.4) umgestiegen und wollte wie beim alten Tablet die Spiele-Apps
auf SD-Karte verschieben. Leider gibt es da massive Probleme mitunter
auch einfrieren des Systems.
Laut meiner Recherche mit Google komme ich zu dem Ergebnis, dass bei
Android > 4.2.2 die SD-Karte nutzlos ist.

Ist das Problem auch bei Android 5.x noch vorhanden oder geht das
verschieben bei einigen Modellen?

MfG,
Peter Weber

Karlsruhe rockt: http://www.peter-weber-pfinztal.de/...index.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Jörg Tewes
29/05/2015 - 02:47 | Warnen spam
Peter Weber schrieb:
Hallo NG,
ich bin vom ASUS Memo Pad HD 7 (4.2.2) auf das Samsung Galaxy Tab Pro
10.1 (4.4) umgestiegen und wollte wie beim alten Tablet die Spiele-Apps
auf SD-Karte verschieben. Leider gibt es da massive Probleme mitunter
auch einfrieren des Systems.
Laut meiner Recherche mit Google komme ich zu dem Ergebnis, dass bei
Android > 4.2.2 die SD-Karte nutzlos ist.



Nein, das Problem besteht ab Android 4.4, es liegt aber hauptsàchlich am
Hersteller. Kannst du mit dem herstellereigenen Dateimanager, bei
Samsung imho "Eigene Dateien" auf der SD-Karte einen Neuen Ordner im
Hauptverzeichnis anlegen?

Ist das Problem auch bei Android 5.x noch vorhanden oder geht das
verschieben bei einigen Modellen?



Also sowohl auf dem Z3 als auch auf dem HTC One M8 mit Android 5 kann
man Apps auf die SD-Karte verschieben. Wie gesagt das kann aber
herstellerabhàngig sein. Google unterstützt SD-Karten nicht(mehr).


Bye Jörg

Eine Studie bescheinigt Linux mit Kernel 2.4 deutlich verbesserte
Server-Funktionen, die teilweise mit kommerziellen Unix-Varianten
mithalten könnten.

Ähnliche fragen