Android 5.0: Muss jede App 2mal beendet werden?

27/06/2015 - 13:36 von Louis Noser | Report spam
Grüss Euch

Ich beende eine App, indem ich auf meinem SGS5 die "Zurück"-Taste drücke
(http://workupload.com/file/rFZRlRdb). Wenn ich mich nicht stark irre,
bieten die Apps selber keine Beendigungs-Funktion.

Wenn ich die App also auf diese Art beendete habe, sehe ich mit der
"Aktuelle Anwendungen"-Taste (siehe denselben Link oben), dass die App
gar nicht beendet ist und ich sie mit den "x" in der rechten oberen Ecke
nochmals, diesmal offenbar wirklich, beenden kann.

Gibt es einen eleganteren Weg, eine App zu beenden, und zwar ohne dass
sie unter "Aktuelle Anwendungen" trotzdem erscheint? Welchen?

Vielen Dank.

Grüsse
Louis
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
27/06/2015 - 14:09 | Warnen spam
Louis Noser schrieb am 2015-06-27 um 13:36:

Ich beende eine App, indem ich auf meinem SGS5 die "Zurück"-Taste drücke
(http://workupload.com/file/rFZRlRdb). Wenn ich mich nicht stark irre,
bieten die Apps selber keine Beendigungs-Funktion.



Manche schon - aber in der Tat nicht jede, da Android selbst
entscheidet, wann es eine App endgültig beendet - z.B. wenn der Speicher
für andere Apps benötigt wird.

Das ist auch sinnvoll, da das Ziel ja nicht ist, den Speicher möglichst
leer zu halten, sondern Apps so schnell wie möglich verfügbar zu haben.

Wenn ich die App also auf diese Art beendete habe, sehe ich mit der
"Aktuelle Anwendungen"-Taste (siehe denselben Link oben), dass die App
gar nicht beendet ist und ich sie mit den "x" in der rechten oberen Ecke
nochmals, diesmal offenbar wirklich, beenden kann.



Korrekt.

Gibt es einen eleganteren Weg, eine App zu beenden, und zwar ohne dass
sie unter "Aktuelle Anwendungen" trotzdem erscheint? Welchen?



Zumindest bei Android 4 ging es so, ob Android 5 das auch noch so macht,
kann ich im Moment nicht sagen: Lange auf die "Home"-Taste drücken, so
dass die Liste der laufenden Apps erscheint und die App, die man aus dem
Speicher werfen will, dort nach rechts oder links "rauswischen".


Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de
http://fahrradzukunft.de

Ähnliche fragen