Anfuehrungszeichen in Kommandozeilenargumenten in Windows 9x "command"

07/10/2009 - 15:28 von ram | Report spam
Wie kann man ein Anführungszeichen in Windows 9x an ein
Kommando übergeben? Für Beispiele verwende ich hier das
Kommando »start«:

C:\>start "a\"a"
Die Datei 'a\a ' oder eine ihrer Komponenten wurde nicht gefunden.

Hier hat Windows versucht, das Programm »a\a « zu starten.
Wie kann man Windows auffordern, das Programm »a"a« zu starten?

(Bitte jetzt nicht antworten, daß Anführungszeichen kein
Teil eines Programmnamens sein sollten, da ich ja »start«
hier nur als ein Beispiel verwende.)

So geht es scheinbar auch nicht:

C:\>start "a""a"
Die Datei 'aa' oder eine ihrer Komponenten wurde nicht gefunden.

C:\>start "a^"a"
Die Datei 'a^a ' oder eine ihrer Komponenten wurde nicht gefunden.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
07/10/2009 - 16:07 | Warnen spam
Stefan Ram:

Wie kann man ein Anführungszeichen in Windows 9x an ein
Kommando übergeben? Für Beispiele verwende ich hier das
Kommando »start«:

C:\>start "a\"a"
Die Datei 'a\a ' oder eine ihrer Komponenten wurde nicht gefunden.



Schau dir die Syntax von "start" an. Die sollte man schon kennen,
wenn man "start" verwendet.

Wie kann man Windows auffordern, das Programm »a"a« zu starten?



D:\>a"a
Der Befehl "a"a" ist entweder falsch geschrieben oder
konnte nicht gefunden werden.

hpm

Ähnliche fragen