Anlagengrößen

21/01/2009 - 19:01 von Wanzenböck Jürgen | Report spam
Hallo,

Szenario: Exchange Server 2003 SBS
Outlook Clients 2003-2007

Ein Mitarbeiter wollte in einem Mail einen Anhang schicken mit 30MB. Nachdem
er den Anhang eingefügt hat ohne noch auf Senden zu drücken kam vom Outlook
folgende Meldung " Die Anlagegröße überschreitet das erlaubte Maximum ". Ich
dachte mir das wird wohl an der Globalen Einstellung von der
Nachrichtenübermittlung am Server liegen bzw. das diese beschrànkt ist. Dort
waren 20MB als maximum für alle eingestellt. Ich habe die Grenze auf 40MB
erhöht. Der Mitarbeiter hat es wieder versucht und es kam wieder die gleiche
Meldung. 1 Stunde spàter war es dann möglich die 30MB vom Anhang in die Mail
einzufügen.

Ein anderer Kollege meinte das dürfte Eigentlich nicht an den Globalen
Einstellungen -> Nachrichtenübermittlung liegen da diese erst greifen bzw.
überprüft würden wenn man auf Senden gedrückt hat.

Das bringt mich zu meinen Fragen:

1.) Stimmt es, werden die Globalen Einstellungen->Nachrichtenübermittlung
bzw. für die einzelnen Benutzer die Limits erst überprüft nachdem man auf
Senden gedrückt hat?
2.) Müssten die Änderungen in der Nachrichtenübermittlung von 20MB auf 40MB
sofort funktionieren oder muss noch was Repliziert werden?
3.) Was könnte noch der Fehler sein?

Danke an alle die sich diese Mail durchlesen und Ratschlàge für mich haben.

MfG
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Steinsdorfer Walter [MVP Exchange Server]
22/01/2009 - 09:26 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

Szenario: Exchange Server 2003 SBS
Outlook Clients 2003-2007

Ein Mitarbeiter wollte in einem Mail einen Anhang schicken mit 30MB.
Nachdem er den Anhang eingefügt hat ohne noch auf Senden zu drücken kam
vom Outlook folgende Meldung " Die Anlagegröße überschreitet das erlaubte
Maximum ". Ich dachte mir das wird wohl an der Globalen Einstellung von
der Nachrichtenübermittlung am Server liegen bzw. das diese beschrànkt
ist. Dort waren 20MB als maximum für alle eingestellt. Ich habe die Grenze
auf 40MB erhöht. Der Mitarbeiter hat es wieder versucht und es kam wieder
die gleiche Meldung. 1 Stunde spàter war es dann möglich die 30MB vom
Anhang in die Mail einzufügen.

Ein anderer Kollege meinte das dürfte Eigentlich nicht an den Globalen
Einstellungen -> Nachrichtenübermittlung liegen da diese erst greifen bzw.
überprüft würden wenn man auf Senden gedrückt hat.

Das bringt mich zu meinen Fragen:

1.) Stimmt es, werden die Globalen Einstellungen->Nachrichtenübermittlung
bzw. für die einzelnen Benutzer die Limits erst überprüft nachdem man auf
Senden gedrückt hat?
2.) Müssten die Änderungen in der Nachrichtenübermittlung von 20MB auf
40MB sofort funktionieren oder muss noch was Repliziert werden?
3.) Was könnte noch der Fehler sein?




http://www.msxfaq.de/admin/limit2007.htm sollte alle deine Fragen
beantworten.

Viele Grüsse aus München

Walter Steinsdorfer
MVP Exchange Server
www.exusg.de
http://msmvps.com/blogs/wstein

Ähnliche fragen