Anlauframpe für Küchenmaschine

13/04/2008 - 14:48 von C.P. Kurz | Report spam
Wir haben einen àlteren Vorwerk Thermomix. Sehr robustes Geràt. Hat
leider, zumindest in dieser àlteren Variante einen leichten
Designfehler: Zusàtzlich zum Mixen gibt es eine Heizfunktion, ausserdem
kommt auch des öfteren schon was heisses gekochtes rein zum Pürieren.

Der Motor hat zwar einen Geschwindigkeitssteller, leider geht der nicht
von nahe Null los, sondern startet sofort mit relativ hoher
Geschwindigkeit. Da der Motor auch ziemlich stark ist, bildet sich dann
unten beim Messer eine Luftblase, eine Sekunde nach dem Anschalten bei
heissem Inhalt explodiert diese und keine Macht der Welt kann dann noch
den Deckel auf dem Ding halten. Besonders geil bei Tomatensauce,
Erbsensuppe und dergleichen. Demnàchst wollen wir die Küche neu
verputzen und bis dahin muss das Problem gelöst sein ;-)

Leider wird der Praxisnutzen der Maschine dadurch stark geschmàlert,
weil man Zeugs zum Pürieren immer vorher stark abkühlen lassen muss.

Weiss jemand a.) was da typischerweise für ein Motor drin ist?
b.) wie der jetzige Geschwindigkeitssteller ggfs. realisiert ist?
c.) wie man dem eventuell einen Softanlauf spendieren kann, entweder
durch Modifikation des internen Geschwindigkeitsstellers, oder durch ein
externes 'Soft-Anlaufmodul'?
Das Ding soll nicht dauerhaft auf niedriger Stufe laufen, wirklich nur
ein paar Sekunden beim Hochlaufen, und ich nehme ggfs. auch eine leicht
reduzierte Lebensdauer des Motors dafür hin.

Manuelles 'Hochtasten' des Motors geht leider nicht, weil der wie gesagt
soviel Power hat und der Drehschalter auch nicht so differenziert zu
bedienen ist. Ausserdem bleibt da immer ein echtes Verbrühungsrisiko für
ungeübte Personen.

Wenn die Dinger nicht so teuer wàren, hàtten wir es làngst verkauft und
was Neueres zugelegt. War halt ein Geschenk, und wir sind eigentlich
sehr zufrieden damit.

- Carsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Heiden
13/04/2008 - 16:16 | Warnen spam
On Sun, 13 Apr 2008 14:48:29 +0200, "C.P. Kurz"
wrote:

Wir haben einen àlteren Vorwerk Thermomix.


Das ist auch bei unserer Bosch das Problem...
Ich hab mal vor Jahren einen Phasenanschnittdimmer in eine àhnliche
Maschine gebaut. Ging super, den Motor interessiert es wenig.
Drehdimmer runter (ggf. muss der Anlauf angepasst werden)
Stufenschalter ein und dann sachte hochregeln.

Der Motor hat zwar einen Geschwindigkeitssteller, leider geht der nicht
von nahe Null los, sondern startet sofort mit relativ hoher
Geschwindigkeit.


Hm, war das schon immer so?


Weiss jemand a.) was da typischerweise für ein Motor drin ist?


Allstrommotor.

Ralle

Ähnliche fragen