Forums Neueste Beiträge
 

Anmeldung zu langsam

07/12/2007 - 11:16 von Markus Mannheim | Report spam
Hallo,

folgende Konfiguration:
System:
Server: W2k3 SP1 AD mit 2 DC's DNS, WINS, DHCP
Clients: WXP SP2

làsst die Benutzer unnötig lange warten. Es entsteht eine Pause, je nach
Rechner von ca. 40..90 sec beim Hochfahren, bevor das Anmeldefenster
erscheint.
Die Meldung am PC lautet: "Computereinstellungen werden übernommen.."
Im Eventlog der Clients erscheinen keine auffàlligen Eintràge.

Ich habe das erweiterte Logging am Client aktiviert und bekomme folgende
Eintràge:
(Hinweis: Domàne = test, Site = DETEST, Client = PC1, DC's= DC1, DC2)

...
USERENV(280.284) 08:21:05:062 LoadUserProfile: Returning success. Final
Information follows:
USERENV(280.284) 08:21:05:062 lpProfileInfo->UserName = <NetworkService>
USERENV(280.284) 08:21:05:062 lpProfileInfo->lpProfilePath = <>
USERENV(280.284) 08:21:05:062 lpProfileInfo->dwFlags = 0x9
USERENV(254.26c) 08:21:05:078 IProfileSecurityCallBack: client
authenticated.
USERENV(254.26c) 08:21:05:093 ReleaseClientContext: Releasing context
USERENV(254.26c) 08:21:05:093 ReleaseClientContext_s: Releasing context
USERENV(254.26c) 08:21:05:093 MIDL_user_free enter
USERENV(280.284) 08:21:05:093 ReleaseInterface: Releasing rpc binding handle
USERENV(280.284) 08:21:05:093 LoadUserProfile: Returning TRUE. hProfile =
<0x4c0>
USERENV(280.284) 08:21:05:093 GetUserDNSDomainName: Domain name is NT
Authority. No DNS domain name available.
USERENV(710.714) 08:21:05:218 LibMain: Process Name: C:\Programme\Microsoft
Virtual Server\vssrvc.exe
USERENV(744.748) 08:21:05:359 LibMain: Process Name:
C:\Programme\Exchsrvr\bin\exmgmt.exe
USERENV(15c.160) 08:21:50:259 LibMain: Process Name:
C:\WINDOWS\system32\wuauclt.exe
USERENV(1ac.1b0) 08:21:50:806 LibMain: Process Name:
C:\WINDOWS\System32\wbem\wmiprvse.exe
USERENV(254.6c4) 08:22:25:771 ProcessGPOs: network name is test.com
USERENV(254.6c4) 08:22:25:786 ProcessGPOs: User name is:
CN=PC1,OU=Computer,OU=Allgemein,OUÞ,OU=Locations,DC=Test,DC=com, Domain
name is: test
USERENV(254.6c4) 08:22:25:786 ProcessGPOs: Domain controller is:
\\dc1.test.com Domain DN is test.com
USERENV(254.6c4) 08:22:25:786 ReadGPExtensions: Rsop entry point not found
for gptext.dll.
USERENV(254.6c4) 08:22:25:786 ReadGPExtensions: Rsop entry point not found
for dskquota.dll.
USERENV(254.6c4) 08:22:25:786 ReadGPExtensions: Rsop entry point not found
for gptext.dll.
USERENV(254.6c4) 08:22:25:786 ReadGPExtensions: Rsop entry point not found
for iedkcs32.dll.
USERENV(254.6c4) 08:22:25:786 ReadGPExtensions: Rsop entry point not found
for scecli.dll.
USERENV(254.6c4) 08:22:25:786 ReadGPExtensions: Rsop entry point not found
for gptext.dll.
...


Zunàchst habe ich mit den folgenden Befehlen die Funktion der beiden DC's
geprüft:

Netdiag /q - keine aufàlligen Meldungen

nltest /DCList:test.com
Get list of DCs in domain 'test.com' from '\\dc2.test.com
dc1.test.com [PDC] [DS] Site: DETEST
dc2.test.com [DS] Site: DETEST

repadmin /test - keine aufàlligen Meldungen
dcdiag /test:services - keine aufàlligen Meldungen

Ich bin mir nicht sicher, aber der Eintrag aus der Userenv.Log:
USERENV(280.284) 08:21:05:093 GetUserDNSDomainName: Domain name is NT
Authority. No DNS domain name available.
macht mich unsicher, ob es da nicht ein Problem im DNS gibt.

Ein nslookup ergibt folgendes:


_ldap._tcp.dc._msdcs.test.com


Server: dc1.test.com
Address: 10.49.0.1

_ldap._tcp.dc._msdcs.test.com SRV service location:
priority = 0
weight = 100
port = 389
svr hostname = dc2.test.com
_ldap._tcp.dc._msdcs.test.com SRV service location:
priority = 0
weight = 100
port = 389
svr hostname = dc1.test.com
dc2.test.com internet address = 10.49.0.2
dc1.test.com internet address = 10.49.0.1


Ich habe auch zum Test eine neue OU für User und Computer im AD direkt
unterhalb der Domàne angelegt und dort einen Benutzer und Computer hin
verschoben, damit nur noch die Default Domain Policy zieht um damit zu
prüfen, ob das Problem nicht mit den Policies im Zusammenhang steht.
Auch in dieser Konfiguration bleibt die Anmeldung für ca. 40...50 sek. auf
Computereinstellungen werden übernommen.." stehen.

Kennt jemand das Problem bzw. hat noch eine Idee wie ich das noch besser
analysieren kann?

Danke im voraus,

Gruß
Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Michel
13/12/2007 - 16:33 | Warnen spam
Hallo Markus

Hast du dieses Effekt nur auf einem PC oder auf mehreren? Was für Meldungen
werden im Event-Log gemeldet? Zum Userenv auswerten hilft dies ev:
http://server-talk.info/2007/11/01/...teien-aus/

Wichtig zu prüfen ist natürlich auch der DNS. Anmelde-Probleme hangen oft
mit dem zusammen. Sind deine Domain Controller sauber eingetragen?

Wie verhàlt sich der Client wenn du ohne Netzwerkverbindung startest? Ev.
musst dies befolgen: http://support.microsoft.com/kb/239924/en-us

Interessant wàre auch ein Test mit einer OU mit "Vererbung deaktivieren".
Hast du allenfalls Einstellungen in der Default Domain Policy vorgenommen?

Grüsse
Michel

Ähnliche fragen