Anmeldung zur IBC 2015 ab jetzt möglich: Weltweit führende Veranstaltung für elektronische Medien und Unterhaltung jetzt größer und besser als je zuvor

05/06/2015 - 06:20 von Business Wire
Die weltweit als führende globale Messe der Branche für elektronische Medien und Unterhaltung anerkannte IBC findet auch in diesem Jahr im September in Amsterdam statt. Die IBC ist jetzt größer und besser ...

Die weltweit als führende globale Messe der Branche für elektronische Medien und Unterhaltung anerkannte IBC findet auch in diesem Jahr im September in Amsterdam statt. Die IBC ist jetzt größer und besser als je zuvor, bietet neue Innovationen und Initiativen und vereint die Technologien und Geschäftsmodelle, die der Erstellung, Verwaltung und Bereitstellung jeglicher Art von elektronischen Medieninhalten auf mehreren Plattformen zugrunde liegen.

Mehr als 55.000 Teilnehmer aus mehr als 170 Ländern versammeln sich auf der IBC, um in Augenschein zu nehmen, was in dieser in rapidem Wandel befindlichen Multiplattform- und Multibildschirmwelt angeboten wird. Die Besucher lassen sich von dem weltweit führenden Forum der IBC Conference inspirieren und von dem Erlebnis des Zusammentreffens mit mehr als 1.700 bedeutenden Ausstellern der IBC Exhibition motivieren. Die IBC bietet eine beispiellose Umgebung, in der Teilnehmer aus unterschiedlichen Ländern, Technologien und Branchen miteinander Verbindung aufnehmen können. In diesem Jahr bietet das neu erbaute Amtrium eine bemerkenswerte Erweiterung der 14 Ausstellungshallen.

Mit einem wie stets in die Zukunft gerichteten Blick führt die IBC auch das IBC Launch Pad ein. Es befindet sich in der Nähe der Halle 14 und ist erstmaligen Ausstellern der IBC vorbehalten, die den Megatrend zur IP-basierten Infrastruktur und Software-Tools ins Rampenlicht rücken, die die Branche geradezu umkrempeln.

Mit der Einführung von Touch&Connect-Technologie hebt die IBC 2015 das Besuchererlebnis auf ein ganz neues Niveau. Dabei handelt es sich um ein wertvolles Networking-Tool, das allen Besuchern kostenlos zur Verfügung steht und sie in die Lage versetzt, Kontaktinformationen und exklusive Inhalte unverzüglich zu erhalten und auszutauschen. Mit einem einfachen, nahtlosen Nutzererlebnis gibt Touch&Connect Besuchern und Ausstellern gleichermaßen die Möglichkeit, das ganze Jahr über einer immersiven Online-Community anzugehören.

Die IBC zeichnet sich durch kostenlos zugängliche Flächen und Events aus und diese sind 2015 besser als je zuvor. Als Ergänzung des Kongresses und der Messe spiegelt sich darin die stetige Weiterentwicklung der Branche wider. Sie umfassen die neuesten Änderungen und Trends der Branche, wie beispielsweise die Kongresssitzungen zu Industry Insights (Branchenerkenntnisse), Future Zone (Zukunftszone) und die IBC Awards Ceremony (Verleihung von IBC-Auszeichnungen).

Außerdem wurde in diesem Jahr der IBC Big Screen erweitert, um ein vollständiges Programm von Ausstellervorführungen, kostenlos zugänglichen Konferenzsitzungen und exklusiven Filmvorführungen aufzunehmen, mit dem Besucher die brandaktuellsten Entwicklungen im digitalen Kino erkunden können. Das IBC Big Screen Experience findet im Auditorium von RAI statt, welches mit der supermodernsten Kinotechnologie ausgestattet wird, darunter Christie 6P 2D- und 3D-Laserprojektion und Dolby Atmos immersiver Rundumton.

Die IBC Conference ist ein weltweit führendes Forum für Diskussion und Wissensaustausch, visionäre Vorträge, Podiumsdiskussionen und Masterklassen mit den einflussreichsten Vordenkern, Meinungsmachern und Organisationen, die die Zukunft der Branche mitbestimmen. Angesichts der rapiden Konvergenz von Broadcasting, Informatik und Telekommunikation konzentriert sich die diesjährige Konferenz auf „Die Zukunft der Medien in einem Zeitalter des Umbruchs“. Hier wird erörtert, wie die Branche die neuen, durch das explosionsartige Wachstum des Konsums von TV- und Videoinhalten auf IP-fähigen Smartphones, Tablets und Laptops entstehenden Chancen ergreifen kann.

An jedem Kongresstag kommen zahlreiche brisante Themen der Branche zur Sprache. Der Kongress wird am Donnerstag mit dem Vortrag „Taking the Industry’s Pulse: An annual health check of the media business“ (Der Branche auf den Puls fühlen: Ein jährlicher Gesundheits-Checkup des Mediengeschäfts) eröffnet. Weitere Themen sind: Reinventing Broadcasting: The rules are changing so what are the innovative technologies helping to break the mould (Neuerfindung von Broadcasting: Die Regeln ändern sich und mit welchen innovativen Technologien kann die alte Form zerbrochen werden?); The Power of the Digital-first Players: Google, Netflix and Facebook are here, so what? (Die Macht der großen Digitalakteure: Google, Netflix und Facebook sind da - was nun?); Preparing for the Future Today: How to balance innovation with keeping the broadcasting ship steady as she goes (Vorbereitung auf die Zukunft schon heute: Gleichgewicht von Innovation und stabilem Erfolgskurs in der Rundfunkbranche); und zuletzt am Montag: It’s a Wrap: Key outcomes and next steps (Zusammenfassung: Wichtigste Ergebnisse und nächste Schritte).

Auf dem Kongress versammeln sich hochrangige Führungskräfte, technische Fachleute und Visionäre aus über 170 Ländern, deren Geschäftsinteressen das gesamte Spektrum der Content-Erstellung, -Verwaltung und -Bereitstellung umspannen, sowie Vertreter aus Schwellenmärkten und wichtige Branchenakteure. Auf diese Weise verschafft der Kongress den Teilnehmern exklusiven Zugang zu wertvollen Erkenntnissen und Kontakten.

IBC gibt erfreut die folgenden Hauptredner bekannt, zu denen zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere branchenweit bekannte Namen hinzukommen:

The Future Is Now – Broadcasting In An Age of Challenge (Die Zukunft ist jetzt - Rundfunkausstrahlung in einem Zeitalter der Herausforderungen)

Fran Unsworth, Director, BBC World Services (GB)

Fran Unsworth war die erste Frau, die in der 82-jährigen Geschichte des BBC World Service mit der Leitung der Organisation betraut wurde. Sie erläutert, wie der World Service mithilfe von Technologie trotz Kostenzwängen und gut bemittelten Rivalen, wie Russia Today und China Central Television, erweitert werden kann.

David Butorac, CEO, OSN (VAE)

David Butorac leitet 146 kostenpflichtige Fernsehkanäle im Nahen Osten und in Nordafrika und ist der Auffassung, dass erstklassige Inhalte letzten Endes immer den Sieg davontragen.

Programming with Global Ambition. The Remarkable Expansion of Discovery Communications (Programmgestaltung mit globalen Ambitionen. Die erstaunliche Expansion von Discovery Communications)

JB Perrette, President, Discovery Networks International (USA)

In einem Umfeld, wo Medienunternehmen sich einer zunehmenden Fragmentierung des Publikums gegenübersehen, gibt JB Perrette wertvolle Einblicke in die Praxis, wie einer der größten Akteure die Zukunft in Angriff nimmt und seine Geschäftsmodelle neu definiert.

Der auf der IBC 2011 erstmals abgehaltene IBC Leaders’ Summit in Amsterdam hat sich zum prestigeträchtigsten internationalen Treffen hochrangiger Vordenker aus der gesamten weltweiten Branche der elektronischen Medien und Unterhaltung entwickelt. Die Veranstaltung umfasst Präsentationen und Podiumsdiskussionen, wo sich erstklassige Referenten aus der Sende-, Telekommunikations-, IT- und Mobilfunkbranche hinter verschlossenen Türen mit Fachkollegen austauschen. Das Programm bietet Teilnehmern und Sponsoren ausgezeichnete Gelegenheiten für strategisches Networking. Die von der IBC ausgewählten Teilnehmer der höchsten Führungsebene erörtern und diskutieren hier die wichtigsten auf der IBC Conference herauskristallisierten Fragestellungen.

Außer dem IBC Leaders’ Summit organisiert die IBC auch IBC Rising Stars, ein beliebtes Programm für Studierende und Nachwuchsfachkräfte der Branche für elektronische Medien und Unterhaltung, das am Samstag, den 12. und Sonntag, den 13. September 2015 im Rahmen der IBC 2015 stattfindet. Das Programm, bei dem die breitest gefächerten und unterschiedlichsten Themenbereiche der IBC 2015 zur Sprache kommen, gibt Teilnehmern die Möglichkeit, in der Branche Fuß zu fassen, sich persönlich weiterzuentwickeln, mit Kollegen in gleicher Position auszutauschen und sich von den derzeitigen Rising Stars inspirieren zu lassen, die die Erfolgsleiter der Branche bereits erklommen haben.

Im Rahmen der IBC 2015 findet in allen vierzehn Ausstellungshallen der Messe auch wieder die IBC Content Everywhere Europe statt. Die Zentrale - der IBC Content Everywhere Hub - befindet sich in Halle 14 und das neue IBC Content Everywhere Technology in Action Theatre in Halle 3. IBC Content Everywhere soll den Teilnehmern behilflich sein, das Potenzial der dynamischen, wachstumsstarken Medienmärkte anzuzapfen. Es verbindet eine erstklasige Ausstellung mit Merkmalen, die speziell für Fachleute der Sende-, Telekommunikations-, Online- und IT-Branchen konzipiert wurden, um ihnen behilflich zu sein, die neuen, durch das explosionsartige Wachstum des Konsums von TV- und Videoinhalten auf IP-fähigen Smartphones, Tablets und Laptops entstehenden Chancen zu ergreifen.

Die IBC-Veranstalter wissen, dass alle Teilnehmer unterschiedliche Bedürfnisse, Finanzmittel und Zeitrahmen haben, in denen sie das Beste aus ihrer Teilnahme herausholen wollen. Aus diesem Grund wurden diverse verschiedene Passoptionen für individuelle Ansprüche entwickelt. Das Teilnahmeerlebnis der Spitzenklasse verschaffen Sie sich mit dem IBC Gold Pass, der keine Wünsche offen lässt. Der Goldpass gibt Zugang zu den allerbesten Networking-Chancen vor und während der Messe, darunter auch Zugang zur exklusiven Gold Pass Lounge, einem dedizierten, privaten VIP-Bereich mit eigenen, abgeschlossenen Besprechungsräumen, WiFi und Concierce-Service. Dieses VIP-Erlebnis gibt auch umfassenden Zugang zur IBC-Ausstellung, reservierte Sitzplätze in allen über 60 Kongresssitzungen und exklusiven VIP-Einlass zur IBC Awards Ceremony und dem Cocktailempfang. Des Weiteren stehen ein Silver Pass und ein Bronze Pass zur Auswahl. Der Silver Pass gibt Zugang zur IBC Ausstellung und allen über 60 Kongresssitzungen, während Teilnehmer mit dem Bronze Pass fünf Kongresssitzungen ihrer Wahl besuchen können.

Ausführliche Einzelheiten zum vollständigen Angebot der IBC erhalten Sie unter www.ibc.org. Anmeldungen zur IBC 2015 unter www.ibc.org/register.

.## ENDE ##

Über die IBC

Die IBC ist die führende, jährlich stattfindende Veranstaltung für Fachkräfte in den Bereichen Produktion, Management und Bereitstellung von Unterhaltungs- und Nachrichten-Inhalten weltweit. Auf der IBC versammeln sich über 55.000 Teilnehmer aus über 170 Ländern. Sie besteht aus einem hoch angesehenen, durch Fachkollegen geprüften Kongress und einer Messe mit über 1.700 Anbietern modernster Technologien aus dem Bereich elektronische Medien und bietet einzigartige Networking-Gelegenheiten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ibc.org

Anmeldungen zur IBC 2015 unter: www.ibc.org/register

Weitere Informationen über die IBC Conference finden Sie unter: www.ibc.org/conference

Weitere Informationen über die IBC Exhibition finden Sie unter: www.ibc.org/discovermore

Weitere Informationen über IBC Content Everywhere Europe finden Sie unter: www.ibcCE.org/europe

Daten der IBC 2015:

Konferenz: 10. - 14. September 2015

Ausstellung: 11. - 15. September 2015

Über IBC Content Everywhere

Die globale Veranstaltungsreihe IBC Content Everywhere wird von IBC organisiert. Sie wurde als Reaktion auf die Nachfrage von IBC-Besuchern und Ausstellern ins Leben gerufen, um Experten aus den Bereichen Rundfunk, Telekommunikation, Online und IT zu unterstützen, neue Chancen zu ergreifen, die sich aus dem explosionsartigen Wachstum von TV- und Videocontent auf IP-vernetzten Smartphones, Tablets und Laptops ergeben.

Die IBC Content Everywhere kombiniert eine hochwertige Ausstellung mit speziellen Einrichtungen, um Teilnehmern zu helfen, ihr Wissen und Verständnis hinsichtlich der neuesten Trends, Strategien und Entwicklungen bei Online-TV und Video schnell und effizient zu erweitern. Mit eigenen Veranstaltungen in Europa und in der MENA-Region deckt die IBC Content Everywhere die Bereiche reichhaltige Medienproduktion, Geräte, Apps, digitales Marketing, soziale Medien, Contentpersonalisierung, Big Data, Clouddienste, Zweitbildschirme, Investitionen und viele andere ab.

IBC Content Everywhere Europe 11. – 15. September 2015 in Amsterdam

IBC Content Everywhere MENA 29. – 30. November 2015 Dubai

Weitere Informationen über IBC Content Everywhere finden Sie unter: www.ibcCE.org

Weitere Informationen über IBC Content Everywhere Europe finden Sie unter: www.ibcCE.org/Europe

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

IBC
Kelly Hyde
Head of Marketing
marketing@ibc.org
+44 (0) 207 832 4104


Source(s) : IBC

Schreiben Sie einen Kommentar