Ansteuerung der USB/COM (RS232) -Schnittstelle mit Win32-API und C#

01/01/2011 - 10:25 von Heinz | Report spam
Hallo

Ich habe ein C# Programm mit den WIN32 - API - Methoden (Kernel.dll)
implementieren. Ich öffne/schliesse und schreibe/lese damit die USB bzw. die
Serielle-Schnittstelle via einem USB/RS232 - Adapter. Da ich die Hardware,
die ich mit der Schnittstelle ansteuern will, noch nicht habe, möchte ich
die Schnittstelle vorerst einmal simulieren.

Frage: Kann ich auf dem seriellen Schnittstellen-Adapter (RS232) einfach die
beiden Pins 2:RXD und 3:TXD verbinden,damit ich das wo ich mit meinem C#
Programm sende auch gleich wieder empfangen und einlesen kann? Oder braucht
es da noch mehr dazu?

Für Feedbacks danke ich im Voraus bestens.

Guess,
Heinz
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Scheidegger
01/01/2011 - 10:45 | Warnen spam
?Hallo Heinz

beiden Pins 2:RXD und 3:TXD verbinden



ja, diese Pins (an einem 9-poligen Stecker) kann man so direkt verbinden
allgemein 'loopback' genannt.
Dies genügt aber nur bei einem Protokoll ohne jegliches HW-Handshake,
andernfalls müsste man etwa RTS+CTS bzw DTR+DSR auch verbinden.

Anstelle echter Ports/Verkabelung könnte man ggf auch nutzen:
SW: 'Virtuelle serial ports", wie zB (alles ohne Gewàhr, Device Driver!)
OpenSource
http://sourceforge.net/projects/com0com/
http://com0com.sourceforge.net/

kommerz, uva
http://www.virtualserialport.com/products/vspdxp/
http://www.fabulatech.com/virtual-s...t-kit.html



Thomas Scheidegger - 'NETMaster'
http://dnetmaster.net/

Ähnliche fragen