Antennengewinn und Ausgangsleistung

05/05/2009 - 05:17 von Christian Müller | Report spam
Hallo Funker und HF-Spezialisten,

muss mich kurz bei Euch ausweinen. Ich kann nicht mehr schlafen. Wir hatten
gestern wiedereinmal diesen Streit über Antennengewinn.
Da behaupten doch zwei meiner Freunde und eine Referenzperson doch alle, die
abgestrahlte Antennenleistung werde durch den Antennengewinn _effektiv_
erhöht. Und so stünde es auch in ihrem "blauen Büchlein".
Ist es denn wirklich so schwierig, bei Google "Antennengewinn" einzugeben.
Wie ignorant muss man sein, um dBi, dBd und dBm dermassen zu vermischen. Und
kann man den jetzt schon mit einer Antenne ein Perpetuum Mobile bauen.
Zerbrechen daran Freundschaften?

Mit resignierten Grüssen
Chregu
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
05/05/2009 - 05:56 | Warnen spam
Christian Müller wrote:
Hallo Funker und HF-Spezialisten,

muss mich kurz bei Euch ausweinen. Ich kann nicht mehr schlafen. Wir hatten
gestern wiedereinmal diesen Streit über Antennengewinn.
Da behaupten doch zwei meiner Freunde und eine Referenzperson doch alle, die
abgestrahlte Antennenleistung werde durch den Antennengewinn _effektiv_
erhöht. ...




Sie wird in eine Vorzugsrichtung gebuendelt und in die anderen
Richtungen gibt's summa summarum dementsprechend weniger Suppe. Was
durchaus auch als Rundstrahler geht, wenn man den vertikalen
Abstrahlwinkel einengt.


... Und so stünde es auch in ihrem "blauen Büchlein".
Ist es denn wirklich so schwierig, bei Google "Antennengewinn" einzugeben.
Wie ignorant muss man sein, um dBi, dBd und dBm dermassen zu vermischen. Und
kann man den jetzt schon mit einer Antenne ein Perpetuum Mobile bauen.




Schoen waer's.


Zerbrechen daran Freundschaften?




Sollte sich bei einem gemeinsam geleerten Flaeschen Dettling Wildkirsche
Edelbrand vermeiden lassen :-)

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen