Antennensignal / Pegel mit Notebook und USB-Dongle messen

22/09/2008 - 20:19 von mohelmus | Report spam
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Lösung, mit der man Antennensignale
(analog, DVB-C) mittels Notebook, Software und einem USB-Dongle messen
kann. C/N-Bewertung wàre traumhaft. Antennenmessgeràte stehen genug
zur Verfügung, möchte aber direkt die Messergebnisse protokollieren,
da tàglich mehrere Standorte neu eingepegelt werden und somit recht
viel Papierkram entstehen würde. Im Endeffekt würde ich gerne an einen
Node/Verstàrker fahren, das Notebook via USB-Dongle und Messkabel
anbinden und den Messwert (absoluter Pegel in dBµV/dBm, sowie C/N)
direkt per Messsoftware ermitteln und speichern, wie ist erstmal egal.
Hatte auch schon die Lösungen von JDSU (ehem. Acterna), also DSAM und
SDA in Betracht gezogen, dazu ist aber eben immer noch der
Zwischenschritt zwischen Messen und Messwert aus Geràt auslesen
erforderlich.
Hat jemand Erfahrungen damit oder evtl. schon einmal so ein Messsystem
gesehen?
Sàmtliche Hersteller von Messequipment (KWS, Kathrein, Rohde und
Schwarz, Sat-Kabel, JDSU, etc...) liefern so etwas nicht.

In verzweifelter Erwartung auf Vorschlàge

Beste Grüße aus Hamburg
M.-O. Helmus
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
22/09/2008 - 20:39 | Warnen spam
mohelmus wrote:
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Lösung, mit der man Antennensignale
(analog, DVB-C) mittels Notebook, Software und einem USB-Dongle messen
kann. C/N-Bewertung wàre traumhaft. Antennenmessgeràte stehen genug
zur Verfügung, möchte aber direkt die Messergebnisse protokollieren,
da tàglich mehrere Standorte neu eingepegelt werden und somit recht
viel Papierkram entstehen würde. Im Endeffekt würde ich gerne an einen
Node/Verstàrker fahren, das Notebook via USB-Dongle und Messkabel
anbinden und den Messwert (absoluter Pegel in dBµV/dBm, sowie C/N)
direkt per Messsoftware ermitteln und speichern, wie ist erstmal egal.
Hatte auch schon die Lösungen von JDSU (ehem. Acterna), also DSAM und
SDA in Betracht gezogen, dazu ist aber eben immer noch der
Zwischenschritt zwischen Messen und Messwert aus Geràt auslesen
erforderlich.
Hat jemand Erfahrungen damit oder evtl. schon einmal so ein Messsystem
gesehen?
Sàmtliche Hersteller von Messequipment (KWS, Kathrein, Rohde und
Schwarz, Sat-Kabel, JDSU, etc...) liefern so etwas nicht.

In verzweifelter Erwartung auf Vorschlàge




Hoert sich nach TV an. Was die reine Pegelmessung angeht, gibt es bei
Euch nicht USB Module zum Fernsehempfang per Laptop? Vielleicht haben
die besseren davon einen RSSI Ausgang, der per USB erfasst werden kann.
Koennte aber sein, dass man dafuer einen SW-Hack braucht, denn selbst
Hersteller nobler LCD-TV haben es mal wieder vermasselt, die Feldstaerke
per Menue auf dem Bildschirm darstellbar zu machen. Da waere das
Antennenausrichten ja auch zu einfach geworden. <grummel> In dem Metier
ist verschaerftes Burggrabentunken angesagt.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen