Antennenverstärker um schwachem Tuner auf die Sprünge zu helfen?

31/01/2013 - 17:07 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

ich habe bei mir einen AV-Receiver stehen der ganz offensichtlich einen ziemlich
schwachen Tuner eingebaut hat. Mit Dipolantenne bekomme ich halbwegs
rauschfreien Empfang. Ein Grundig-Tuner (noch "echtes Grundig") im Nebenraum
empfàngt bereits mit einem Stück Draht den gleichen Sender absolut rauschfrei...
Gleicher Draht am AV-Receiver: Null Empfang.

Meine Frage, die vermutlich einfach mit "Ja" oder "Nein" beantwortet werden
kann: Bekomme ich den "Rauschteppich" mit einem kleinen Verstàrker weg oder muss
ich mich damit abfinden das der Radio-Teil hier offensichtlich besch ist?

Gruß

Manuel
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
31/01/2013 - 18:25 | Warnen spam
Manuel Reimer wrote:
Hallo,

ich habe bei mir einen AV-Receiver stehen der ganz offensichtlich einen
ziemlich schwachen Tuner eingebaut hat. Mit Dipolantenne bekomme ich
halbwegs rauschfreien Empfang. Ein Grundig-Tuner (noch "echtes Grundig")
im Nebenraum empfàngt bereits mit einem Stück Draht den gleichen Sender
absolut rauschfrei... Gleicher Draht am AV-Receiver: Null Empfang.

Meine Frage, die vermutlich einfach mit "Ja" oder "Nein" beantwortet
werden kann: Bekomme ich den "Rauschteppich" mit einem kleinen
Verstàrker weg oder muss ich mich damit abfinden das der Radio-Teil hier
offensichtlich besch ist?




Probieren geht ueber Studieren, es kann gehen. Haenge einfach einen
handelsueblichen Antennenverstaerker leihweise davor. Aber nicht mehr
als 10-15dB sonst kann das Dingen zustopfen. "Moderne" Tuner haben ein
recht jaemmerliches HF-Verhalten.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen