("Antiphishing") FF3 meldet alle angesurften URLs an Google

27/09/2007 - 01:59 von treschlkenn | Report spam
Moin,
da bemüht man sich, alle Cookies zu disablen, den Referrer
abzuschalten, man filtert alle Webseitentracker weg ... und Mozilla baut
in Firefox 3 eine Anti-Phishing-Funktion ein, die alle meine angesurften
URLs an Google weitermeldet. Zwar ist sie ab Fabrik deaktiviert,
dennoch.

"As we were discussing, Gran Paradiso — the latest version of Firefox —
is nearing release. Gran Paradiso includes a form of malware protection
that checks every URL against a known list of sites. It does so by
sending each URL to Google. In other words, if people enable this
feature, they get some malware protection, and Google gets a wealth of
information about which sites are popular (or, for that matter, which
sites should be checked for malware). Fair deal? Not to worry — the
feature is disabled by default."

http://yro.slashdot.org/article.pl?sid/09/25/1622229&from=rss

tw
 

Lesen sie die antworten

#1 treschlkenn
27/09/2007 - 02:04 | Warnen spam
Thorsten Weisert wrote:

Mozilla baut in Firefox 3 eine Anti-Phishing-Funktion ein, die alle meine
angesurften URLs an Google weitermeldet.



Korrektur: Auch FF2 hat sie schon, und bei mir ist sie aus, aber kann
Mozilla nicht auf die Google-Millionen verzichten und diese Verbindung
beenden. Eine Liste mit Anti-Phishing-Seiten kann doch auch auf Mozillas
Servern zum Abgleich liegen! Googles Datenhunger ist evil.

tw

Ähnliche fragen