Antiquitätenfrage: Intel SR440 mit ZX Chipsatz: Welches BIOS?

27/11/2008 - 17:53 von Hartmut Scholz | Report spam
Hallo

Mir ist mal wieder eine àlteres (Rest-)system zugeflogen: Ein PC, der wohl
von Medion für TCM gefertigt worden ist. Darin ein Intel-Mainboard mit
PIII/500 (Katmai)
Das Board meldet sich als "Intel Corp. SR440 Hauptplatine". Es sieht auch so
aus wie ein SR440BX, welches ich hier noch liegen habe.
Der Medion-Support spuckt mir unter der S/N ein BIOS für ein SR440BX aus.
Allerdings ist auf dem Chipsatz eindeutig ...ZX zu lesen. Ein SR440ZX aber
wird bei Intel selbst gar nicht geführt und bei google bekomme ich nur ein
paar versprengte Hinweise, daß jemand so ein Board hat, wobei nicht deutlich
ist, woher die Bezeichnung kommt, denn Intel-Boards haben (zumindest bei
diesen Serien) die Bezeichnung nicht auf dem Board. Auch die AA-Nummer des
Boards ist gar nicht zu finden.
Ich vermute, daß es eine abgespeckte Version des SR440BX für OEM ist (hier:
Medion). Aber ist denn der ZX-Chipsatz so mit dem BX austauschbar, daß das
Board das gleiche BIOS wie ein SR440BX vertràgt? (wenn ich recht sehe,
besteht der Unterschied v.a. darin, daß der ZX weniger Hauptspeicher
ansprechen kann.)
Hintergrund meiner Suche nach einem neueren BIOS ist, daß mein Board einen
400er Celeron als Celeron 600 (also 6x 100 statt 6x66Mhz) anspricht.

Weiss jemand was genaueres?

MfG
Hartmut Scholz
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
27/11/2008 - 20:35 | Warnen spam
Am Thu, 27 Nov 2008 17:53:20 +0100 schrieb Hartmut Scholz:

Der Medion-Support spuckt mir unter der S/N ein BIOS für ein SR440BX aus.



Passt.

Ich vermute, daß es eine abgespeckte Version des SR440BX für OEM ist



Richtig vermutet. Bei Intel selber gibts das nur mit BX. Der ZX war aber
ansonsten kompatibel.

Hintergrund meiner Suche nach einem neueren BIOS ist, daß mein Board einen
400er Celeron als Celeron 600 (also 6x 100 statt 6x66Mhz) anspricht.



Das aktuellste BIOS, was sich bei Intel findet, hat die ID
4S4R100A.86A.0017.P10, d.h. es ist Version P10. Wenn es ein OEM Board ist,
steht nach dort an Stelle der 86A eine OEM Kennung. Die erste Nummer ist
die Board-Kennung und die sollte bei deinem SR440ZX gleich sein wie hier
genannt.

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen