AntispywareExpert

17/09/2008 - 16:14 von Stefan Schmitz | Report spam
Gestern war ich an einem PC mit stark eingeschrànkten Benutzerrechten
(SiteKiosk) und habe mein Yahoo-Postfach durchsucht.

Als ich eine zwei Jahre alte Mail öffnete, kam plötzlich eine
Messagebox mit einer lànglichen Warnung, dass Viren und Trojaner das
System gefàhrden und ich die Platte durchsuchen soll.
Ich hielt das zunàchst für eine Sicherheitsmaßnahme der
Administratoren.

Es öffnete sich automatisch eine Website von AntispywareExpert und
forderte mich zum Download des Programms auf. Gleichzeitig erschien
ein Bild, das ein angebliches Ergebnis eines Virenscans zeigte. In dem
Moment war mir klar, dass die angebliche Schutzmaßnahme ein Angriff
war.

Beim Googeln nach AntispywareExpert habe ich keine brauchbaren
Informationen gefunden.
Darum verstehe ich nicht, was da eigentlich passiert ist.
Wenn der Rechner schon befallen wàre, wàre so etwas sicher auch schon
früher mal passiert. Und auch nachher ließ sich der Vorgang nicht
wiederholen.
Kann es sein, dass die Aktion durch ein Werbebanner bei Yahoo mit
integriertem JavaScript ausgelöst wurde?
Wenn die betreffende Mail selbst verseucht gewesen wàre, wàre doch
wohl schon beim ersten Öffnen 2006 etwas passiert.

Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Burkhard Ott
17/09/2008 - 16:25 | Warnen spam
Am Wed, 17 Sep 2008 07:14:11 -0700 schrieb Stefan Schmitz:

Beim Googeln nach AntispywareExpert habe ich keine brauchbaren
Informationen gefunden.



Dann ist Dein Google kaputt ;-).

http://www.google.com/search?q=yaho...wareExpert

Darum verstehe ich nicht, was da eigentlich passiert ist.



http://www.emsisoft.de/de/malware/?...wareExpert

cheers

Ähnliche fragen