AntiX Linux

09/09/2012 - 19:44 von Dirk Weber | Report spam
Hi,

ich hatte vor ein paar Tagen wg. Tiny Core Linux hier nachgefragt. Mein
kleiner Laptop (PIII/800 mit 512 MB RAM) soll fürderhin als
Internetradio- und Musikabspiel-Station dienen.

Tiny Core Linux macht einen guten Eindruck, aber ich habe beim
Rumstöbern auf Distrowatch eine (eigentlich mehrere) Debian-basierte
Distribution für àlter Rechner gefunden. Einiges ausprobiert und jetzt
AntiX installiert.

Làuft gut, hat auf Anhieb die Grafik richtig konfiguriert (!), gefàllt,
wird wohl erst mal auf dem Laptop bleiben. Debian kenne ich inzwischen
ganz gut und AntiX basiert auf Debia testing, die Software ist also
durchaus auf Stand.



Groetjes uit Arft,

Dirk

D. Weber
Arft, Germany (50°23'N 07°05'E)
If possible, no html mails please
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Hohmann
09/09/2012 - 23:07 | Warnen spam
On 09.09.2012 19:44, Dirk Weber wrote:

[...] Einiges ausprobiert und jetzt AntiX installiert.

Làuft gut, hat auf Anhieb die Grafik richtig konfiguriert (!), gefàllt,
wird wohl erst mal auf dem Laptop bleiben. Debian kenne ich inzwischen
ganz gut und AntiX basiert auf Debia testing, die Software ist also
durchaus auf Stand.



Quote von der Seite: "All versions use the present latest stable kernel
(3.5.0) - customised for antiX to allow booting with PI and AMD K5/K6 CPUs."

Das werde ich morgen mal auf einer ThinClient Charge ausprobieren die
ich bislang nicht zum laufen gebracht habe (entweder wurde die
IDE-Schnittstelle erkannt, aber der zugehörige Kernel braucht mindestens
486er oder der Kernel bootet, erkannte aber nicht IDE.

Danke für den Tip!

Bernd

Ähnliche fragen