Anwenderprogramm aus root-Terminal starten

12/06/2010 - 06:52 von Albrecht Mehl | Report spam
Im root-Terminal gebe ich ein

su am Wechsel zum Benutzer am
/usr/bin/thunderbird

Dann erscheint zwar der Thunderbird mit dem richtigen Inhalt, d.h.
Konten, Beitràgen usw., merkwürdigerweise aber mit englischen
Menübezeichnungen.

Wie erreiche ich es, dass der Thunderbird im gewohnten,
deutschen Kontext erscheint?

A. Mehl

PS Bevor jetzt jemand schreibt, dass der Aufruf aus dem root-Terminal
doch nicht sinnvoll ist: das Ganze sind Fingerübungen für ein
root-Skript. In der tàglichen Anwendung ist der TB-Aufruf natürlich
einfacher.
Albrecht Mehl |
Schorlemmerstr. 33 |Tel. (06151) 37 39 92
D-64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - ungefàhr 'Wir einsam im All'
http://www.phrenopolis.com/perspect...index.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
12/06/2010 - 10:07 | Warnen spam
· Albrecht Mehl schrieb:

Wie erreiche ich es, dass der Thunderbird im gewohnten,
deutschen Kontext erscheint?



,-[ man su ]
| -, -l, --login
| Eine Umgebung wird zur Verfügung gestellt, die der entspricht,
| die der Benutzer nach einer direkten Anmeldung erwartet.
|
`-

M.
DOS Tip #17: Add DEVICE=FNGRCROS.SYS to CONFIG.SYS

Ähnliche fragen