Forums Neueste Beiträge
 

Anwendung verabschiedet sich

24/02/2010 - 19:33 von Lothar Geyer | Report spam
Bei einem Rechner (Laptop) eines Kunden (Windows XP SP3) geschieht etwas
Seltsames. Beim Ausführen einer Funktion kommt eine Fehlermeldung
"...hat einen Fehler verursacht und muss geschlossen werden" und die
Anwendung verabschiedet sich. Dabei erscheint ein Verweis auf die Datei
ntdll.dll bei Adresse 2caf.

Bei der Funktion handelt es sich um den Versand einer E-Mail. Soweit ich
aus dem Umfeld schließen kann, beginnt die Übertragung der ersten
Strings über das Winsock Control und dann crashts. Ich kann zwar einen
Logfile mitlaufen lassen, aber der Buffer kann offenbar nicht mehr
weggeschrieben werden. Ich kann also nicht genau sagen, wo der Fehler
passiert.

Auf einem anderen Rechner beim gleichen Kunden làuft die Funktion ohne
Probleme und auf vielen anderen Rechnern anderer Kunden ebenfalls. Die
Version der ntdll.dll (5.1.2600.5755) stimmt mit der auf anderen
Rechnern unter XP SP3 überein.

Ich gehe nicht davon aus, dass es ein Fehler in meiner Anwendung ist -
aber irgendwie sollte ich das Problem schon in den Griff kriegen - fragt
sich nur wie.

Kann mit jemand helfen?

Lothar Geyer
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Meukel
24/02/2010 - 19:54 | Warnen spam
Hmm,

der simpelste Versuch wàre die ntdll.dll durch die eines anderen Rechners
zu ersetzen. Sie könnte - wie auch immer - beschàdigt sein.
Ich glaube zwar auch nicht dass es so einfach ist, doch einen Versuch ist
es trotzdem wert.
Wenn's nichts bringt:
Welche Abhàngigkeiten bestehen zwischen deinem Programm und der
ntdll.dll? Wer ruft wen auf, der wiederum ntdll.dll aufruft? Gibt es da
Unterschiede zwischen den Rechnern?

Helmut.

"Lothar Geyer" schrieb im Newsbeitrag
news:
Bei einem Rechner (Laptop) eines Kunden (Windows XP SP3) geschieht etwas
Seltsames. Beim Ausführen einer Funktion kommt eine Fehlermeldung "...hat
einen Fehler verursacht und muss geschlossen werden" und die Anwendung
verabschiedet sich. Dabei erscheint ein Verweis auf die Datei ntdll.dll bei
Adresse 2caf.

Bei der Funktion handelt es sich um den Versand einer E-Mail. Soweit ich aus
dem Umfeld schließen kann, beginnt die Übertragung der ersten Strings über das
Winsock Control und dann crashts. Ich kann zwar einen Logfile mitlaufen
lassen, aber der Buffer kann offenbar nicht mehr weggeschrieben werden. Ich
kann also nicht genau sagen, wo der Fehler passiert.

Auf einem anderen Rechner beim gleichen Kunden làuft die Funktion ohne
Probleme und auf vielen anderen Rechnern anderer Kunden ebenfalls. Die Version
der ntdll.dll (5.1.2600.5755) stimmt mit der auf anderen Rechnern unter XP SP3
überein.

Ich gehe nicht davon aus, dass es ein Fehler in meiner Anwendung ist - aber
irgendwie sollte ich das Problem schon in den Griff kriegen - fragt sich nur
wie.

Kann mit jemand helfen?

Lothar Geyer

Ähnliche fragen