Anzahl abhängig von Bedingung

23/10/2008 - 16:07 von Tobias Gollwitzer | Report spam
Hallo,



In einer Zelle soll die Anzahl eines Wertes innerhalb eines Bereiches (einer
Spalte) ermittelt werden, abhàngig von einem Wert in einer anderen Spalte



Beispiel



A B C
D

1 Mitarbeiter Immobilienwert Anzahl
Wert > 100.000 Euro

2

3 Huber 250.000 SIEHE

4 Huber 150.000

5 Müller 300.000

6 Schultz 290.000

7 Huber 200.000 BEMERK.

8 Müller 420.000

9 Müller 190.000

10 Schultz 125.000





Die Anzahl der verkauften Objekte mit Wert > 100.000 Euronen berechnet sich
so:



"Wenn A1:A10 enthàlt Müller, errechne Anzahl >100.000 Euro in B3:B10"



Irgendwie hab ich einen Denkfehler in der Syntax. Entweder Anzahl oder Wenn
mit mehreren Verknüpfungen, SUMMEWENN oder ZÄHLENWENN jeweils mit einer
zusàtzlichen Bedingung.



Sag schon mal danke für eure Hilfe.



Tobias Gollwitzer



Windows XP SP3 - up to date patched

Office 2003 SP2 - up to date patched

Windows 2000 Server SP4 - up to date patched

Exchange 2000 Server SP3 - up to date patched
 

Lesen sie die antworten

#1 Dietmar Vollmeier
23/10/2008 - 16:22 | Warnen spam
Servus Tobias!

*Tobias Gollwitzer* schrieb am 23.10.2008 um 16:07 Uhr...
Hallo,

In einer Zelle soll die Anzahl eines Wertes innerhalb eines Bereiches
(einer Spalte) ermittelt werden, abhàngig von einem Wert in einer
anderen Spalte

Beispiel



Sehr unübersichtlich :-(

Die Anzahl der verkauften Objekte mit Wert > 100.000 Euronen berechnet
sich so:

"Wenn A1:A10 enthàlt Müller, errechne Anzahl >100.000 Euro in B3:B10"

Irgendwie hab ich einen Denkfehler in der Syntax. Entweder Anzahl oder
Wenn mit mehreren Verknüpfungen, SUMMEWENN oder ZÄHLENWENN jeweils
mit einer zusàtzlichen Bedingung.



ZÄHLENWENN und SUMMEWENN funktionieren nur mit einer Bedingung. Wenn es
mal mehr Bedingungen sein sollen, dann ist SUMMENPRODUKT dein Freund ;-)

=SUMMENPRODUKT(--(A3:A10="Müller");--(B3:B10>100000))


HTH und tschüss,
Didi
Wer nicht lesen will, muß fernsehen.

Ähnliche fragen