Forums Neueste Beiträge
 

Anzeige von Reverse-Lookupzonen

14/01/2008 - 15:58 von Wagner, Werner | Report spam
Hallo NG,

ich bin in einem Windows-Netzwerk (Windows Server 2003 SP1) eigentlich auf
der Suche nach Gründen für standortübergreifende Replikationsprobleme. Nun
ist mitr dabei aber aufgefallen dass der DNS-Server auf einem der beiden
Standorte Reverse-Lookupzonen nicht in der gewohnten Weise (z. B. 10.1.1.)
anzeigt. sondern stattdessen Eintràge hat, die alle auf ".in-addr.arpa"
enden. Er sieht so auch die Reverseloookupzone des DNS-Servers auf dem
anderen Standort. Dieser hallt alle Anzeigen in der für mich gewohnten
Weise.

Worher kommt diese merkürdige Darstellung und wie kann ich sie àndern. Ich
habe ja so das ungute Gefühl, dass meine Replikationsprobleme auch in
Zusammenhang mit dem Zugriff auf die Reversezonen zusammenhàngen.

Vielen Dank

Werner
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Kubla
21/01/2008 - 06:45 | Warnen spam
Hallo Werner,
das ist nur die "erweiterte Ansicht" im dnsmgmt.msc Snapin. Linke und dann
Rechte Maustaste auf eine Zone, Ansicht, erweiterte Ansicht ab oder anhaken.
Das hat aber nichts mit Replikationsproblemen zu tun, da das AD eigentlich
keine Rückwàrtsauflösung benötigt.
Gruss, Martin

Ähnliche fragen