Forums Neueste Beiträge
 

Anzeigemodi

10/09/2008 - 16:03 von ram | Report spam
An einem Windows-Rechner befindet sich eine Radeon 9250 am
PCI-Bus und ein Monitor mit VGA-Anschluß, dessen Hersteller
eine Auflösung von 1440 x 900 (WXGA+) Bildpunkten empfiehlt.

Die Karte scheint diesen Modus aber nicht zu unterstützen
(auch nicht nach Einsatz von PowerStrip).

Nun soll eventuell eine neue Karte beschafft werden. Der
Rechner wird nicht für 3D-Spiele eingesetzt, aber es wàre
schön, wenn 1440 x 900 dann auch gleich mit 24-Bit-Farben
unterstützt werden.

Worauf sollte man beim Kauf achten, oder gibt es ein
bestimmtes Modell, das dafür sozusagen der empfehlenswerte
Standard ist?

Wieso kann eine Karte mit 128 MB Speicher eigentlich bei
hohen Auflösungen keine 24-Bit-Farben?

(Es sollten doch für 4 Byte pro Bildpunkt bei 1280 x 1024
Bildpunkten ca 5 MB ausreichen: 1280 × 1024 x 4 = 5.242.880.)
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
10/09/2008 - 16:17 | Warnen spam
Stefan Ram wrote:

(Du magst die Leertaste, gell? *g*)

An einem Windows-Rechner befindet sich eine Radeon 9250 am
PCI-Bus und ein Monitor mit VGA-Anschluß, dessen Hersteller
eine Auflösung von 1440 x 900 (WXGA+) Bildpunkten empfiehlt.

Die Karte scheint diesen Modus aber nicht zu unterstützen



Richtig. (Sowas prüft man vorher)

Nun soll eventuell eine neue Karte beschafft werden.



Für welchen Slot? Existiert ausser dem PCI was anderes? PCIe/AGP?

Wenn es wirklich PCI sein *muss*:

Club3D baut die GeForce 6200 als PCI-Version:
http://www.club3d.nl/index.php/prod...s/item/304

Worauf sollte man beim Kauf achten,



Dass die Karte deine Anforderungen erfüllt.

oder gibt es ein bestimmtes Modell, das dafür sozusagen der
empfehlenswerte
Standard ist?



Negativ

MfG, Martin

Ähnliche fragen