AOAKN

25/11/2012 - 14:46 von Ralf . K u s m i e r z | Report spam
X-No-Archive: Yes

begin Thread


Moin!

Das Geheimnis der toten Taube:

AOAKN HVPKD FNFJW YIDDC
RQXSR DJHFP GOVFN MIAPX
PABUZ WYYNP CMPNW HJRZH
NLXKG MEMKK ONOIB AKEEQ
WAOTA RBQRH DJOFM TPZEH
LKXGH RGGHT JRZCQ FNKTQ
KLDTS FQIRW AOAKN 27 1525/6.

NURP 40 TW 194
NURP 37 DK 76

<http://www.bbc.co.uk/news/uk-20458792>

(Über die Transkription kann man diskutieren; ich würde den einen oder
anderen Buchstaben evtl. anders lesen, aber die Fotos im Netz sind
nicht so besonders gut.)

Warum behaupten die Briten, das nicht entziffern (=decodieren) zu
können? Die Nachricht wurde auf einem gedruckten Formblatt in
doppelter Ausfertigung abgeschickt, sozusagen "mit Stempel und
Unterschrift". Der Absender wird einen gebràuchlichen Dienstcode
benutzt haben und ist wohl davon ausgegangen, daß die Nachricht
ankommt und verstanden wird. Sie wird evtl. auch wichtig genug gewesen
sein, um das Beförderungsmittel "Brieftaube" einzusetzen. Der
Absendername inkl. Dienstgrad ist in Klarschrift angegeben, also
sollte es ein Leichtes sein, einfach mal in die Personenkartei
reinzuschauen, wer das denn war, und wann und wo er die Nachricht
abgeschickt haben könnte, altenativ: Wann und wo das andere Exemplar
eingegangen ist.

Wenn man jetzt also nicht weiß, was drinsteht, dann deutet das in
erster Linie mal auf Schlamperei in der Buchführung bzw. im
Archivwesen hin - es ist nicht decodieren angesagt, sondern
nachgucken.

Was kann man der Nachricht ansehen?

Als erstes fàllt auf, daß die erste und letzte von 27 Fünfergruppen
identisch sind - sie dürften entweder gar keinen "Body" enthalten,
oder die letzte Gruppe wiederholt einfach die erste - warum auch
immer.

One-time-pad?

Kann sein, muß aber nicht:
Wenn ich die mittleren 25 Fünfergruppen nehme, komme ich auf folgende
Buchstabenhàufigkeit:

H 8 6,4 %
K 8 6,4 %
R 8 6,4 %
F 7 5,6 %
N 7 5,6 %
P 7 5,6 %
D 6 4,8 %
Q 6 4,8 %
A 5 4,0 %
G 5 4,0 %
J 5 4,0 %
M 5 4,0 %
O 5 4,0 %
T 5 4,0 %
W 5 4,0 %
E 4 3,2 %
I 4 3,2 %
X 4 3,2 %
Z 4 3,2 %
B 3 2,4 %
C 3 2,4 %
L 3 2,4 %
Y 3 2,4 %
S 2 1,6 %
V 2 1,6 %
U 1 0,8 %

(Buchstabenhàufigkeit im Englischen lt.
<http://de.wikipedia.org/wiki/Buchst...igkeit>:

E 12,70 %
T 9,06 %
A 8,17 %
O 7,51 %
I 6,97 %
N 6,75 %
S 6,33 %
H 6,09 %
R 5,99 %
D 4,25 %
L 4,03 %
C 2,78 %
U 2,76 %
M 2,41 %
W 2,36 %
F 2,23 %
G 2,02 %
Y 1,97 %
P 1,93 %
B 1,49 %
V 0,98 %
K 0,77 %
J 0,15 %
X 0,15 %
Q 0,10 %
Z 0,07 %
)

Sieht eigentlich nicht nach One-time-pad, sondern eher nach
Spaltencàsar oder sowas aus - andererseits: Warum sollten die Briten
im Krieg (falls(!) die Nachricht überhaupt aus der Kriegszeit stammt -
die nàhere Untersuchung der Vogelknochen sowie des Papiers sollte
etwas mehr Aufschluß geben können) dann ausgerechent so einen
Primitivcode verwenden?

(Weil ich davon ausgehe, daß der Code schon etwas komplexer sein
dürfte, habe ich gar nicht erst versucht, ihn zu knacken.)


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf . K u s m i e r z
25/11/2012 - 16:21 | Warnen spam
X-No-Archive: Yes

begin quoting, "Ralf . K u s m i e r z" schrieb:

Das Geheimnis der toten Taube:

AOAKN HVPKD FNFJW YIDDC
RQXSR DJHFP GOVFN MIAPX
PABUZ WYYNP CMPNW HJRZH
NLXKG MEMKK ONOIB AKEEQ
WAOTA RBQRH DJOFM TPZEH


?

LKXGH RGGHT JRZCQ FNKTQ
KLDTS FQIRW AOAKN 27 1525/6.


?


NURP 40 TW 194
NURP 37 DK 76

<http://www.bbc.co.uk/news/uk-20458792>

(Über die Transkription kann man diskutieren; ich würde den einen oder
anderen Buchstaben evtl. anders lesen, aber die Fotos im Netz sind
nicht so besonders gut.)



In
<http://www.gchq.gov.uk/Press/Pages/...e.aspx>
ist die offizielle und besser erkennbare bildliche Darstellung
enthalten. Ich lese den Code dann an zwei Stellen anders:

AOAKN HVPKD FNFJW YIDDC
RQXSR DJHFP GOVFN MIAPX
PABUZ WYYNP CMPNW HJRZH
NLXKG MEMKK ONOIB AKEEQ
UAOTA RBQRH DJOFM TPZEH
LKXGH RGGHT JRZCQ FNKTQ
KLDTS GQIRW AOAKN 27 1525/6.


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus

Ähnliche fragen