AOL und Microsoft bauen weltweite Partnerschaft auf Unternehmensebene aus

29/06/2015 - 20:40 von Business Wire

AOL und Microsoft bauen weltweite Partnerschaft auf Unternehmensebene ausAOL verwaltet und vertreibt das gesamte Display-Anzeigeninventar von Microsoft bei MSN, Outlook.com, Xbox, Skype und Ads in Apps in neun Ländern Erweiterte Partnerschaft beinhaltet neue zehnjährige Vereinbarung im Bereich der Suche.

AOL Inc. und Microsoft (NYSE:MSFT) gaben heute eine weltweite Partnerschaft auf Unternehmensebene bekannt, bei der AOL die Verantwortung für Verwaltung und Vertrieb für den gesamten Display-, Mobil- und Video-Anzeigenraum von Microsoft in neun weltweiten Kernmärkten - Vereinigte Staaten, Großbritannien, Kanada, Brasilien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Japan - übernimmt. AOL wird das Inventar aus dem Portfolio der führenden Online-Marken von Microsoft vertreten, darunter MSN Homepage und vertikale Bereiche, Outlook Mail, Xbox, Skype und Ads in Apps.

Ausschlaggebend für den Erfolg von AOL war die Stärke und Führungsrolle bei der Nutzung beider Seiten der Marketing-„Barbell“ („Hantel“) – erstklassige Verbrauchererlebnisse, die durch ausgereifte programmatische Plattformen ermöglicht werden. Die Einführung von ONE by AOL im April, der ersten bildschirmübergreifenden programmatischen Werbeplattform mit integrierter Multi-Touch-Zuordnung, um Kampagnen vom Web bis zum TV zu optimieren, hat das Unternehmen in die Lage versetzt, weitere Nachfrage- und Inventarpools zu übernehmen, um so bessere Ergebnisse für Publisher und Werbetreibende zu ermöglichen.

Die erweiterte Partnerschaft mit Microsoft baut auf dieser Dynamik auf und baut die weltweite Präsenz von AOL auf sinnvolle Weise aus, während sie das Ökosystem für Werbetreibende vereinfacht. Die Vereinbarung wird die Effizienz und Effektivität von Werbekampagnen verbessern. Dies wird durch die Bereitstellung von skalierten, erstklassigen Anzeigenplätzen in Display-, Video- und mobilen Formaten ermöglicht und versetzt Marketer in die Lage, weltweit Premium-Zielgruppen in wichtigen vertikalen Märkten umfassend zu erreichen, darunter Autos, Unterhaltung, Gesundheit und Fitness, Lifestyle, Geld, Nachrichten, Sport, Reisen und Wetter.

Die Partnerschaft beinhaltet eine neue zehnjährige weltweite Vereinbarung im Bereich der Suche und suchgebundenen Werbung zwischen AOL und Microsoft, bei der die ausgezeichneten Suchfunktionen von Microsoft eingesetzt werden, um innovative Suchlösungen für Verbraucher, Werbetreibende und Partner zu bieten. Beide Unternehmen werden AOL-Nutzer in die Lage versetzen, bildschirmübergreifend auf ein erstklassiges Sucherlebnis zuzugreifen. AOL wird ab dem 1. Januar 2016 auf eine Suchlösung umstellen, die auf Bing basiert.

AOL President Bob Lord kommentierte die Partnerschaft mit den Worten: „Wir haben eine ausgezeichnete Beziehung mit Microsoft gepflegt und von dieser erweiterten Partnerschaft profitieren beide Unternehmen sowie unsere Werbepartner, während sich unsere Branche weiterhin rasch wandelt und weiterentwickelt. Diese Zusammenarbeit ist eine weitere Bestätigung unserer Führungsposition in der digitalen Werbung und der Verlagerung auf die Automatisierung, und sie ermöglicht es Microsoft zudem, sich weiterhin auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren: branchenführende Services und Innovation im Bereich der Suche.“

„Diese Vereinbarung ist ein weiterer Beleg für die Qualität der Bing-Ergebnisse und die Leistung des Bing-Ads-Marktes“, so Rik van der Kooi, Corporate Vice President, Microsoft. „Und wir werden unseren Fokus weiterhin darauf legen, erstklassige Services und Inhalte für Verbraucher anzubieten und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit AOL, um diese zu vermarkten.“

Über AOL

AOL ist ein Medientechnologie-Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Internet für Verbraucher und Schöpfer zu vereinfachen, indem es die weltweit besten Gestalter von Kultur und Code einsetzt. Mit mehr als 380 Millionen Verbrauchern auf mehreren Plattformen monatlich, welche die Premiummarken weltweit in Anspruch nehmen*, nimmt AOL eine zentrale Stellung dabei ein, wie Inhalte produziert, verteilt, konsumiert und monetarisiert werden, indem das Unternehmen Publisher mit Werbetreibenden auf seinen weltweiten programmatischen Content- und Werbeplattformen zusammenbringt. Die Chance von AOL liegt in der Gestaltung der Zukunft der digital vernetzten Welt in den kommenden Jahrzehnten.

*Quelle: comScore Multi-Platform Worldwide Audience Custom Report, April 2015

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Medien:
Für AOL:
Caroline Campbell, 404-444-7970
C.Campbell@teamaol.com


Source(s) : AOL Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar