apache atuh pgsql

27/03/2008 - 15:57 von Sven Geggus | Report spam
Hallo zusammen,

nicht unbedingt ne Linuxfrage, aber das könnte hier trotzdem jemand wissen.

Fàllt euch eine Möglichkeit ein Apache Basic auth mit pgSQL
Authentifizierung zu verheiraten?

Konkret möchte ich, dass den Benutzer nur dann an die HTTP-Daten ranlassen,
wenn er einen gültigen pgSQL Account (username/passwort) vorweisen kann. Ich
hab mir schon mod_auth_pgsql angeschaut, aber das sieht so aus, als ob man
da username und passwort in eine tabelle schreiben müsste. Für mein
Einsatzszenario würde das bedeuten, dass ich zwei Passwörter pfelgen müsste
:(

Kriegt man das irgendwie hingefrickelt diese Passwörter dann wenigstens zu
synchronisieren z.B. über ein trigger und ein stored procedure oder so?

Gruss

Sven

C is quirky, flawed, and an enormous success
(Dennis M. Ritchie)

/me is giggls@ircnet, http://sven.gegg.us/ on the Web
 

Lesen sie die antworten

#1 Timo Weingärtner
27/03/2008 - 17:20 | Warnen spam
Sven Geggus wrote:
Konkret möchte ich, dass den Benutzer nur dann an die HTTP-Daten
ranlassen, wenn er einen gültigen pgSQL Account (username/passwort)
vorweisen kann. Ich hab mir schon mod_auth_pgsql angeschaut, aber das
sieht so aus, als ob man da username und passwort in eine tabelle
schreiben müsste. Für mein Einsatzszenario würde das bedeuten, dass ich
zwei Passwörter pfelgen müsste
:(

Kriegt man das irgendwie hingefrickelt diese Passwörter dann wenigstens zu
synchronisieren z.B. über ein trigger und ein stored procedure oder so?



viel einfacher: CREATE VIEW

Ich gebe meinen Diensten generell eine eigene Rolle und stelle ihnen über
VIEWs nur die benötigten Daten zur Verfügung. Falls Daten in nicht
dienstspezifische Tabellen geschrieben werden müssen, werden halt RULEs
angelegt.


Timo

Ähnliche fragen