Apache tunen

05/10/2010 - 10:59 von Ralf Prengel | Report spam
Hallo,

ich habe hier einen o8/15 Apache (Suse 10.2) der Anfragen nicht mehr
sonderlich performand ausliefert.
Das System wird eh abgelöst aber woran kann ich ggf. schrauben um mich
über die Zeit zu retten.
Es gibt mit Sicherheit Probleme mit der laufenden PHP-Anwendung aber
ggf. kann ja mit "brutal-force" ein wenig was bewegen.
Daher die Frage nach allgemeinen Tips.

Gruß

Ralf Prengel
Manager
Customer Care
Comline AG
Hauert 8
D-44227 Dortmund/Germany

Fon +49 231 97575 904
Fax +49 231 97575 257
Mobil +49 151 10831 157
EMail Ralf.Prengel@comline.de


www.comline.de
Vorstand Stephan Schilling, Erwin Leonhardi
Aufsichtsrat Dr. Franz Schoser (Vorsitzender) HR Dortmund B 14570 USt.-ID-Nr. DE 124727422

Für die Erstellung unserer Dokumente benutzen wir die Produkte aus dem Microsoft Office 2007 Paket.
Sollte sich ein Anhang in der Mail befinden, der mit einer àlteren Office Version nicht geöffnet werden kann,
installieren Sie bitte das Compatibility Pack für Office 2007.
http://www.microsoft.com/downloads/...x?FamilyID”1b3470-3ae9-4aee-8f43-c6bb74cd1466&DisplayLang=de


Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@opensuse.org
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@opensuse.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Falk Sauer
05/10/2010 - 11:35 | Warnen spam
Hi Ralf,

Am Dienstag, 5. Oktober 2010 10:59:36 schrieb Ralf Prengel:

ich habe hier einen o8/15 Apache (Suse 10.2) der Anfragen nicht mehr
sonderlich performand ausliefert.
Das System wird eh abgelöst aber woran kann ich ggf. schrauben um mich
über die Zeit zu retten.
Es gibt mit Sicherheit Probleme mit der laufenden PHP-Anwendung aber
ggf. kann ja mit "brutal-force" ein wenig was bewegen.
Daher die Frage nach allgemeinen Tips.



Echter Ram ist durch nichts zu ersetzen ... außer mehr RAM!

Dem indianer kann man im einfachsten Fall mehr Prozesse zugestehen wenn die
schiere Zahl der Anwender das Problem ist. Aber wie immer vorsichtig an den
Zahlen schrauben ... jeder zusàtzliche Indianer Prozess verbraucht auch wieder
Ram der dem caching fehlt.

Wenn die PHP Anwendung datenbanklastig ist kannst du dort wahrscheinlich am
allermeisten bewegen, dazu müsste man aber die Tabellen- Daten- und
zugriffsstruktur und die Idizes kennen. Auch ist das Dateisystem und die
Speicherengine bei Mysql (hab ich jetzt einfach mal vorr. gesetzt) ein
entscheidender tuning Faktor, bei Postgres kann man außerdem durch einschalten
der autovakuum Sachen die DB schon einigermaßen performant erhalten.

Schau auch mal auf den Plattenfüllstand, wàr nicht die erste Kiste die von
ihren eigenen Logfiles erschlagen wurde.

Wenn die kiste allerdings schon einigermaßen gut geconft ist wird dich nur
Hardware retten.

Gruss
Falk

Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+

Ähnliche fragen