App-Optimierung

23/12/2015 - 16:47 von Heinrich Pfeifer | Report spam
Hallo,

seit dem letzten Android-Update (5.0.1 auf Galaxy S4) nervt die
App-Optimierung regelmàßig mit einer Meldung, bei der ich nie so recht
weiß, ob sie von mir eine Antwort erwartet oder ob sie einfach nur
nerven will.

Frage: worin besteht diese Optimierung überhaupt? Ich lese immer nur,
der Akku-Verbrauch der Apps werde optimiert. Aber wodurch?

Ich vermute, dass die Funktion lediglich darin besteht, seit ein paar
Tagen nicht benutzte Apps aus dem Speicher zu werfen. Ist das so richtig?

Und wenn ja, die Folgefrage: warum ist das nötig? Nach meiner Kenntnis
schmeißt Android schon bisher alte Apps aus dem Speicher, wenn dieser
knapp wird. Und warum verbrauchen im Hintergrund schlummernde Apps
überhaupt Strom?


Heinrich
mail: new<at>pfei.eu
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Goetzenstein
23/12/2015 - 17:53 | Warnen spam
Hallo,

Am 23.12.2015 um 16:47 schrieb Heinrich Pfeifer:
Ich vermute, dass die Funktion lediglich darin besteht, seit ein paar
Tagen nicht benutzte Apps aus dem Speicher zu werfen. Ist das so richtig?



ich vermute, dass da die Apps beobachtet werden und je nach
Nutzungshàufigkeit entsprechend ausgebremst. Jedenfalls schleppen sich
einige Apps immer mehr vor sich hin, so z.B: eine Wecker-App, die ja
praktisch kaum bedient wird und sich immer mehr verspàtet, z.Z. mehrere
Minuten.


Gruß
Alex

Ähnliche fragen