Apple chief Tim Cook: 'I'm proud to be gay'

30/10/2014 - 13:39 von pedro | Report spam
Apple chief executive Tim Cook has publicly acknowledged his sexuality,
saying that he is "proud to be gay".

Mr Cook made his announcement to try to help people struggling with
their identity, he wrote in a Bloomberg article.

He has been open about his sexuality, but has also tried to maintain a
basic level of privacy until now, he said.

This week Mr Cook challenged his home state of Alabama to ensure the
rights of gay and transgender people.

http://www.bbc.com/news/business-29829763





Echte Apple-Jünger benutzen ihre Geràte
jetzt nur noch mit einem Butt Plug!

Solidaritàt mit dem Apple-Chef muß sein!

Der Kampf gegen die Heteros geht weiter!

Pedro




news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 peterheinemann
22/11/2014 - 23:44 | Warnen spam
Pedro Domino wrote:

Apple chief executive Tim Cook has publicly acknowledged his sexuality,
saying that he is "proud to be gay".



Die krankhafte Anal- und Kotfixierung wàchst durch die Homopropaganda in
Funk und Fernsehen wie die künstlichen Latten durch eine Tüte Viagra im
Altenheim. Jetzt trifft die angelernte Homogrippe eben auch CEOs von
technischen Modefirmen.

Bereits früher berichtete die britische Boulevardpresse, daß Prinz Karl
von Wales seine Diener afterwàrts vergewaltigen solle.

Sic transit gloria mundi, wie wir alten schokohàutigen Latinos sagen.

Ein Factum bleibet jedoch: Auch wenn sie alle ihre Penisse in fremder
Ärsche Scheiße baden es wird doch keine Praline daraus!

Peter






news://freenews.netfront.net/ - complaints:

Ähnliche fragen