Apple Keyboard (weiß/durchsichtig) reinigen

04/10/2007 - 17:00 von Ralph Aichinger | Report spam
Im Moment ist meine Tastatur das einzige Stück Apple
Hardware, das ich nütze (an meinem Linux-Rechner, einem
stinknormalen PC). Was besonders genial ist: Weil die
Apple-Designer anscheinend Unix-Freunde und vi-Liebhaber sind
(Wird eigentlich vi bei MacOS mitgeliefert?) haben
sie die Escape-Taste extra groß gemacht.

Das ist die "normale" vor der aktuellen, also die oben offene
mit weißen Tasten und Plexiglas rundherum, die jeden Brösel
sammelt, nicht die ganz aktuelle aus Metall.

Ich bin sehr glücklich damit, vor allem mit dem Schreibgefühl.
Wa anderen vielleicht zu schwabbelig ist, finde ich angenehm
weich. Außerdem mag ich das Schreibgeràusch ; ) Mein Arbeitskollege
hat gemeint: Das kommt sicher vom Sound-Designer.

Bloß nach einem Jahr ist sie jetzt schon etwas dreckig. Kann man
sie wieder sauberer machen, oder sollte man sie lieber dreckig lassen
(weil Reinigung problematisch?). Bevor ich sie kille, wollte
ich mich mal hier erkundigen.

TIA
/ralph
Rettet die Wale und stürzt das System, und trennt euren Müll,
denn viel Mist ist nicht schön!"
Gustav, "Rettet die Wale"
 

Lesen sie die antworten

#1 Malte Rosenau
04/10/2007 - 17:44 | Warnen spam
Ralph Aichinger schrieb:
Im Moment ist meine Tastatur das einzige Stück Apple
Hardware, das ich nütze (an meinem Linux-Rechner, einem
stinknormalen PC). Was besonders genial ist: Weil die
Apple-Designer anscheinend Unix-Freunde und vi-Liebhaber sind
(Wird eigentlich vi bei MacOS mitgeliefert?)



ja, bei Mac OS X, bei Mac OS eher nicht

haben
sie die Escape-Taste extra groß gemacht.



Ging dem "Designer" wohl eher darum die Lücke zu füllen.

Das ist die "normale" vor der aktuellen, also die oben offene
mit weißen Tasten und Plexiglas rundherum, die jeden Brösel
sammelt, nicht die ganz aktuelle aus Metall.

Ich bin sehr glücklich damit, vor allem mit dem Schreibgefühl.
Wa anderen vielleicht zu schwabbelig ist, finde ich angenehm
weich. Außerdem mag ich das Schreibgeràusch ; ) Mein Arbeitskollege
hat gemeint: Das kommt sicher vom Sound-Designer.



Was? Das Quietschen?

Bloß nach einem Jahr ist sie jetzt schon etwas dreckig. Kann man
sie wieder sauberer machen, oder sollte man sie lieber dreckig lassen
(weil Reinigung problematisch?). Bevor ich sie kille, wollte
ich mich mal hier erkundigen.



Die killt sich normalerweise von allein. Im Archiv dieser
Gruppe findest Du aber zahlreiche Threads zu
Reinigungsmöglichkeiten. Ich hatte allerdings immer den
Verdacht, daß diese Tastatur als Einwegartikel konzipiert
wurde. Eine gründliche Reinigung war offenbar nicht vorgesehen.

Ähnliche fragen