Apple macht mich gerade krank

24/02/2013 - 17:29 von Patrick Kormann | Report spam
Hallo Leute

Gerade bin ich etwas unglücklich...
1. mein iPhone stürzt die ganze Zeit ab, der ubd Prozess làuft amok
2. Auf iPhone und iPad werden die Photos plötlzlich nicht mehr als
Photos gelistet beim Speicherverbrauch, sondern als Diverses - und die
lassen sich dann auch nicht mehr löschen...
3. auf Mac ebenfalls iCloud Probleme, die Synchronisierung klappt nicht
mehr
4. fsck làuft mal problemlos durch, mal bleibt es hàngen, bei secure
boot blieb es bisher immer hàngen.
5. Auf iPhone und iPad werden die Photos plötlzlich nicht mehr als
Photos gelistet beim Speicherverbrauch, sondern als Diverses - und die
lassen sich dann auch nicht mehr löschen...
6. kàmpfe ich gerade mit einem kaputten Sparseimage, aber das ist gerade
das kleinste Problem.
7. Bei meinem Retina Mac flackert das Bild immer wieder...

Besonders dieses doofe iCloud macht mich krank, irgendwas ist da wohl
kaputt, aber man kann ja überhaupt nichts selbst machen... Ich wüsste
nicht mal, wie man einfach alles löscht...
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Lorenz
24/02/2013 - 18:44 | Warnen spam
On 24.02.2013 17:29, Patrick Kormann wrote:
Hallo Leute



Hoi Patrick

Was da unten kommt, nennt man in der Nuklearindustrie einen "Meltdown"
oder zu Deutsch den *GAU*.

Alle Geràte auf Auslieferzustand zurücksetzen und auf Dinge wie
Jailbreak tunlichst verzichten, wenn Du auf die Geràte angewiesen bist.

Gerade bin ich etwas unglücklich...
1. mein iPhone stürzt die ganze Zeit ab, der ubd Prozess làuft amok
2. Auf iPhone und iPad werden die Photos plötlzlich nicht mehr als
Photos gelistet beim Speicherverbrauch, sondern als Diverses - und die
lassen sich dann auch nicht mehr löschen...
3. auf Mac ebenfalls iCloud Probleme, die Synchronisierung klappt nicht
mehr
4. fsck làuft mal problemlos durch, mal bleibt es hàngen, bei secure
boot blieb es bisher immer hàngen.
5. Auf iPhone und iPad werden die Photos plötlzlich nicht mehr als
Photos gelistet beim Speicherverbrauch, sondern als Diverses - und die
lassen sich dann auch nicht mehr löschen...
6. kàmpfe ich gerade mit einem kaputten Sparseimage, aber das ist gerade
das kleinste Problem.
7. Bei meinem Retina Mac flackert das Bild immer wieder...



Garantiefall!

Besonders dieses doofe iCloud macht mich krank, irgendwas ist da wohl
kaputt, aber man kann ja überhaupt nichts selbst machen... Ich wüsste
nicht mal, wie man einfach alles löscht...



Aus genau diesem Grund nutze ich iCloud nur zur Synchronisierung von
Terminen und dem Adressbuch.

Photos auf iCloud? Ich denke nicht im Traum daran!

Zum Löschen habe ich auf die Schnelle folgenden schon etwas àlteren
Artikel gefunden:

"Will man den iCloud-Account mit allen Daten (unter iOS 5) löschen, geht
man im Menü auf „Einstellungen“ und dann auf „iCloud“. Dann scrollt man
ganz nach unten und findet dort den roten Button „Account löschen“.
Diesen einfach anklicken, dann noch einmal bestàtigen, dass man auch
wirklich den Account löschen will und fertig. Alle Daten, die in der
iCloud gespeichert waren, werden gelöscht. Zur Synchronisierung des
iOS-Geràts mit anderen iOS-Geràten geht man jetzt wieder den gewohnten
Weg via iTunes. Übrigens muss das Löschen des Account für jedes
iOS-Geràt einzeln durchgeführt werden."

Quelle:
<http://www.phone-germany.de/icloud-...schen/>

Gruss, Jörg

The purpose of Linux Mint is to produce a modern, elegant and
comfortable operating system which is both powerful and easy to use.
http://www.linuxmint.com

Ähnliche fragen