Apple Remote Desktop schmiert ab

26/08/2007 - 17:37 von Kurt Ullden | Report spam
Hallo,

ich greife hier mit einem Windowsrechner (XP Pro) mit TightVNC Viewer 1.3.9
auf ein Mac iBook zu.Mac OS X 10.4.10 zu. Das Fenster friert regelmàssig
ein (manchmal alle 10 Sekunden, manchmal alle 30 Minuten). Auch das
Akualisieren im Viewer bringt nichts. Es gibt aber keinen Timeout. Der
kommt, wenn ich beim Mac bei Sharing den Remote Desktop stoppe. Irgendwie
scheint die Verbindung also trotz eingefrorenem Fenster aktiv zu sein.

Wenn ich danach den Remote Desktop wieder starte, komme ich vom
Windowsrechner wieder drauf.

Das ganze findet in einem lokalen Netzwerk im gleichen Subnetz statt.

Ich bin kein MAC Profi.

Kann mir jemand helfen, wo ich nachschauen kann, warum das abbricht? Da ich
mit dem selben VNC Viewer gut mit Windows Rechner zusammenarbeite hab ich
einfach mal vermutet, dass das Problem beim Mac liegt. Hoffentlich mache
ich mich durch diesen Satz hier nicht unbeliebt...

Danke,

Kurt
 

Lesen sie die antworten

#1 Hannes Gnad
27/08/2007 - 15:22 | Warnen spam
Kurt Ullden wrote:

Hallo!

mit dem selben VNC Viewer gut mit Windows Rechner zusammenarbeite hab ich
einfach mal vermutet, dass das Problem beim Mac liegt. Hoffentlich mache
ich mich durch diesen Satz hier nicht unbeliebt...



Welche Version ARD Client auf dem Mac? Schon die aktuelle 3.1
installiert?

http://www.apple.com/support/downlo...lient.html


Danke,



Bitte sehr.


Beste Gruesse, Hannes Gnad
Freier Apple Systemberater http://www.apfelwerk.de/
*** VfB Stuttgart - Deutscher Fussballmeister 2007 - VfB Stuttgart ***

Ähnliche fragen