applicationSettings-Block mehrfach möglich?

22/11/2007 - 15:09 von Georg Gungl | Report spam
Hallo NG,

meine Konsolenanwendung bezieht z.Z. ihre Konfigurationswerte aus
~.exe.config / applicationSettings-Block, es sind ca. 10 Settings.

Wie könnte ich alternative Konfigurationen speichern
(z.B. applicationSettings-Default, applicationSettings-XyzImport, usw.)
und sie über Aufrufparameter
~.exe /s XyzImport
aktivieren?

Ach, noch etwas:
Gelesen werden die Werte über der vom SettingsDesigner-Tool
automatisch generierte Klasse.

Vielen Dank!
Ciao:
GG ;-)
 

Lesen sie die antworten

#1 Georg Gungl
26/11/2007 - 15:27 | Warnen spam
So,

falls es doch noch jemand interessieren sollte:
Ich habe es immer noch nicht geschaft den Settings-Designer dazu zu bewegen
meine XML-Serialisierbare Objekte zu speichern/laden.
Ich schreibe/lese sie jetzt mit XmlSerializer und überschreibe temporàr die
Designer-Einstellungen.

1) Per DataSet-Editor xsd anlegen.
Inhalt:
+ AppSettings als ComplexType,
+ AppSettingsList als [1..n]AppSettings + Id-Attribut, wobei Id als
Primàrschlüssel def.

2) Per xsd-Tool Klassen erzeugen

3) Basis-Bibliothek um folgende Methoden erweitert:
+ Aufrufparameter /cst erstellt Template-xml ~.exe.config.alternatives.xml
anhand AppSettingsList
+ Aufrufparameter /ls [ID] versucht beim Prg.start aus
~.exe.config.alternatives.xml AppSettings entsprechend Id zu laden

So long,
Ciao:
GG ;-)

Ähnliche fragen