AppRelativeCurrentExecutionFilePath / URL Rewriting

02/02/2008 - 17:46 von Gerold Mittelstädt | Report spam
Hallo!

Um den aktuell ausgewàhlten Menüpunkt hervorzuheben, prüfe ich auf

Path.GetFileName(Me.NavigateUrl).ToLower =
Path.GetFileName(HttpContext.Current.Request.AppRelativeCurrentExecutionFilePath).ToLower

Durch URLRewriting entstehen aber auch Pfade wie
"~/fotos.aspx/Neuer_Ordner/1", bei denen das Abfragen auf fotos.aspx dann
nicht mehr funktiniert.

Gibt es eine andere Möglichkeit als AppRelativeCurrentExecutionFilePath um
den Namen der aktuellen Seite herauszufinden?

Viele Grüße!
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Falz [MVP]
02/02/2008 - 23:00 | Warnen spam
Hallo Gerold,

"Gerold Mittelstàdt" schrieb:

Durch URLRewriting entstehen aber auch Pfade wie "~/fotos.aspx/Neuer_Ordner/1", bei denen das Abfragen auf fotos.aspx dann nicht
mehr funktiniert.



Wirklich in der Form? Aua :)

IO.Path.GetFileName( Request.FilePath )
Page.AppRelativeVirtualPath
Page.ResolveClientUrl( Page.AppRelativeVirtualPath )
Request.Path
...

Wenn mit RewritePath gearbeitet wird, sollte AppRelativeCurrentExecutionFilePath
nach dem Rewrite aber dennoch den korrekten Dateinamen enthalten (tuts zumindest
bei mir problemlos).

Ansonsten wàre das wohl ein Fall für das UrlRewriting Modul, das sollte dann
ggfs. auch den korrekten Dateinamen wiedergeben.

Tschau, Stefan
Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

Ähnliche fragen