Apps beenden?

23/01/2014 - 20:06 von Sven Bötcher | Report spam
Hallo,

ist es unter Android nicht möglich, Programme zu beenden wie unter einem
richtigen Betriebssystem? Ich möchte mein Tablet eingeschaltet und im
WLAN haben, von email und Facebook aber trotzdem nur genervt werden,
wenn ich die Programme explizit gestartet habe. Ich habe jetzt unter
Einstellungen -> Apps -> AKTIV sowohl die aktiven als auch die Prozesse
im Cache gestoppt, und trotzdem starten sich die entsprechenden Dienste
irgendwie immer von selbst wieder. Ist Android eventuell gar nichts
dafür konzipiert, dass der Anwender volle Kontrolle über das System hat?
Wie kann man dem abhelfen?

Bye
Sven
 

Lesen sie die antworten

#1 Hergen Lehmann
23/01/2014 - 22:39 | Warnen spam
On 23.01.2014 20:06, Sven Bötcher wrote:

ist es unter Android nicht möglich, Programme zu beenden wie unter einem
richtigen Betriebssystem?



Wie unter jedem modernen Betriebssystem hàngt das vom jeweiligen
Programm ab:

Einige sind so konzipiert, dass man sie für eine bestimmte Aufgabe
explizit startet und danach explizit wieder beendet.

Viele sind so konzipiert, dass sie nach dem Start zwar weiter im
Speicher verbleiben, dort aber nichts tun, bis der Benutzer sie wieder
erweckt. Wird der Speicher knapp, werden solche schlafenden Programme
automatisch beendet. Letzteres ist die einzige Android-Spezialitàt in
diesem Zusammenhang.

Einige Programme sind auch so konzipiert, dass sie als Dienst stàndig im
Hintergrund werkeln und den Benutzer beim Eintreten bestimmter
Ereignisse mit Nachrichten erfreuen.

Ich möchte mein Tablet eingeschaltet und im
WLAN haben, von email und Facebook aber trotzdem nur genervt werden,
wenn ich die Programme explizit gestartet habe.



Vernünftige email-Apps bieten vielfàltige Einstellmöglichkeiten für den
Mailabruf. Rein manuell, nur zu bestimmten Tageszeiten, in festgelegten
Intervallen, nur bei WLAN-Verbindung - fast alles ist konfigurierbar.
Und vernünftige email-Apps gibt es für Android eine ganze Reihe.
Verbreitet ist z.B. K9, ich selbst nutze AquaMail.

Was Facebook angeht, hast du bei der Anmeldung ausdrücklich zugestimmt,
dass die Firma rund um die Uhr und uneingeschrànkt Informationen über
dich und deine Geràte sammeln darf. Hierzu ist es erforderlich, dass die
App stàndig mitlàuft. Falls dich das stört, musst du kündigen oder dich
mit dem Browser begnügen.

irgendwie immer von selbst wieder. Ist Android eventuell gar nichts
dafür konzipiert, dass der Anwender volle Kontrolle über das System hat?



Android stellt - wie jedes Betriebssystem - nur die Mechanismen bereit.
Was damit geschieht, bestimmen im Wesentlichen zwei Parteien:

- Der Hardwarelieferant, welcher bestimmte Programme vorinstalliert (und
leider oft nicht entfernbar) mitliefert.

- Du, der du bestimmte Programme installiert oder dich zu bestimmten
Diensten anmeldest. Und dabei deren Nutzungsbedingungen akzeptierst.

Wie kann man dem abhelfen?



Apps, die nicht deinem Bedarf entsprechen, wieder deinstallieren. Es
gibt für (fast) alles weniger invasive Alternativen.

Hergen

Ähnliche fragen