apt und andere Teile des Systems auf deutsch obwohl LC_MESSAGES=en_US.UTF-8

01/11/2015 - 14:30 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

mein apt (auf unstable, in einer KDE konsole) quàlt mich mit deutschen
Meldungen:

[4/503]mh@fan:~$ locale
LANG=en_US.UTF-8
LANGUAGE=en_US:de
LC_CTYPE="en_US.UTF-8"
LC_NUMERIC=de_DE.UTF-8
LC_TIME=de_DE.UTF-8
LC_COLLATE=de_DE.UTF-8
LC_MONETARY=de_DE.UTF-8
LC_MESSAGES="en_US.UTF-8"
LC_PAPER="en_US.UTF-8"
LC_NAME="en_US.UTF-8"
LC_ADDRESS="en_US.UTF-8"
LC_TELEPHONE="en_US.UTF-8"
LC_MEASUREMENT=de_DE.UTF-8
LC_IDENTIFICATION="en_US.UTF-8"
LC_ALL[5/504]mh@fan:~$ sudo locale
[sudo] Passwort für mh:
Das hat nicht funktioniert, bitte nochmal probieren.
[sudo] Passwort für mh:
LANG=en_US.UTF-8
LANGUAGE=en_US:de
LC_CTYPE="en_US.UTF-8"
LC_NUMERIC=de_DE.UTF-8
LC_TIME=de_DE.UTF-8
LC_COLLATE=de_DE.UTF-8
LC_MONETARY=de_DE.UTF-8
LC_MESSAGES="en_US.UTF-8"
LC_PAPER="en_US.UTF-8"
LC_NAME="en_US.UTF-8"
LC_ADDRESS="en_US.UTF-8"
LC_TELEPHONE="en_US.UTF-8"
LC_MEASUREMENT=de_DE.UTF-8
LC_IDENTIFICATION="en_US.UTF-8"
LC_ALL[6/505]mh@fan:~$ apt update
E: Sperrdatei /var/lib/apt/lists/lock konnte nicht geöffnet werden. - open (13: Keine Berechtigung)
E: Das Verzeichnis /var/lib/apt/lists/ kann nicht gesperrt werden.
E: Sperrdatei /var/lib/dpkg/lock konnte nicht geöffnet werden. - open (13: Keine Berechtigung)
E: Sperren des Administrationsverzeichnisses (/var/lib/dpkg/) nicht möglich, sind Sie root?
[7/506]mh@fan:~$ sudo apt update
Holen: 1 http://debian.debian.zugschlus.de experimental/main Sources/DiffIndex [7.819 B]
Holen: 2 http://debian.debian.zugschlus.de experimental/non-free Sources/DiffIndex [1.195 B]
(...)
Es wurden 127 kB in 43 s geholt (2.928 B/s).
E: Konnte Sperre /var/lib/dpkg/lock nicht bekommen - open (11: Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
E: Sperren des Administrationsverzeichnisses (/var/lib/dpkg/) nicht möglich, wird es von einem anderen Prozess verwendet?
[8/507]mh@fan:~$

Warum tut es das? Wie bringe ich ihm bei, dass es mit mir bitte
Englisch spricht?

[2/501]mh@fan:~$ grep -v '^#' /etc/locale.gen
de_DE.UTF-8 UTF-8
en_DK.UTF-8 UTF-8
en_US.UTF-8 UTF-8
[4/503]mh@fan:~$ cat /etc/default/locale
# File generated by update-locale
LANG=en_US.UTF-8
LANGUAGE="en_US:en"
[5/504]mh@fan:~$

Grüße
Marc

Marc Haber | "I don't trust Computers. They | Mailadresse im Header
Leimen, Germany | lose things." Winona Ryder | Fon: *49 6224 1600402
Nordisch by Nature | How to make an American Quilt | Fax: *49 6224 1600421
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Baur
01/11/2015 - 14:40 | Warnen spam
Am 01.11.2015 um 14:26 schrieb Marc Haber:
Warum tut es das?



Vielleicht wegen dem de am Ende von "LANGUAGE=en_US:de"?

Das habe ich so noch nie gesehen. Falls das Absicht ist: Was macht das
bzw. was soll es machen?

Gruß
Stefan

Ähnliche fragen